SOCIAL MEDIA

Montag, 2. Juli 2018

URBAN JUNGLE LOVE!



( Werbung )






Könnt ihr euch eigentlich noch an meinen

Pulli aus dem Monstera - Sommersweat erinnern?

HIER habe ich ihn Euch gezeigt!






Diesem Stoffdesign bin ich so verfallen, 

dass ich ihn sofort nachbestellt habe, 

als er wieder verfügbar war!

Die Kombination Grün mit rosafarbenem Hintergrund finde ich sososo  schön!








Der GOTS - zertifizierte Sommersweat heisst 

URBAN JUNGLE,

bei ALLES für SELBERMACHER ist er zwar

gerade ausverkauft, ich bin mir aber ganz sicher, dass er bald wieder auf Lager ist-

das ist das besonders Tolle daran, wenn man seine Stoffe selber drucken kann;)!








Die Hose habe ich nach meinem alltime -  Lieblingschnitt genäht -

die Basic Joggingpants von Kibadoo mit den hohen Eingriffstaschen!

Und weil heuer ja fast nix ohne geht, habe ich mir ein supertrendy

Streifenband an den Seiten aufgenäht!

Das hat mich dieses Mal fast zur Verzweiflung gebracht, es hat sich so gewellt, 

der Obersupergau!

Aber wo ein Wille, da ein Weg!

Stoffkleber hieß die Rettung,

gut trockenen lassen, einmal drüberbügeln, absteppen, fertig!

Und es sieht absolut perfekt aus! 






Für die Jacke habe ich den Kapuzenjackenschnitt von Lillesol Women 

verwendet. Die Jacke ist schön schmal geschnitten, innen schaut sie auch sehr sauber aus, da 

der Reissverschluss und die Kapuze mit Belegen genäht werden.

Der babyrosa Sommersweat passt vom Farbton her genau dazu!










Der Plott ist von Hamburger Liebe und ihr bekommt ihn ebenfalls hier bei







Zuerst wollte ich für die Jacke ja hellgrüne Bündchen und einen hellgrünen Reissverschluss nehmen,

doch dann fielen mir diese dunkelgrüne Bündchen samt dem Reißverschluss in die Hände,

ich fand dann diese Kombi harmonischer und bereue meine Entscheidung nicht!






Wie ich vorhin grad gesehen habe, 

gibts derzeit bei Alles für Selbermacher 

den Urban Jungle auf CANVAS,

oh man, ob ich mir de auch noch bestelle für eine supercoole Tasche?


Ihr Lieben, ich hoffe euch gefällt meine Kombi,

ich liebe sie jedenfalls heiss und innig!

Bis ganz bald, Eure Daxi
Sonntag, 1. Juli 2018

ROSA - ROT !

( WERBUNG )






Was wirklich schon ewig ewig ewig auf meiner To Sew Liste stand,

war eine Hose aus fliesender Viskose.

Ich meine richtige Viskose, ohne Elasthan!







Ich näh mir zwar recht häufig Röcke und Kleidchen,

aber im Endeffekt trage ich am liebsten Hosen.

Und da Jeans im Sommer meistens zu warm sind, 

wollte ich mal eine Alternative aus unelastischer Viskose versuchen!








Meine Jumpsuits und weiten Hosen aus Viskosejersey, die ich in den letzten Jahren 

genäht habe, liebe ich ja nach wie vor, 

aber diese Viskose ist noch leichter beim Tragen und

fällt wunderschön!




Die Qualität des Stoffes heisst ganz genau 



hat eine ganz tolle Auswahl an vielen Farben!


Bei der Qualität handelt es sich übriges um 100% Viskose,  die Oberfläche

hat ein bißchen Struktur, ist matt und lässt sich super vernähen!






Der Hosenschnitt JULIKA von Prülla ist eigentlich für Jersey konzipiert,

wie ihr seht, klappt das aber auch für feste Stoffe wunderbar.

Ich habe statt der üblichen 7 mm Nahtzugabe rundum ca 1 cm gegeben,

was genau gepasst hat. Auf der Hinterseite der Hose habe ich 2 Abnäher gesetzt,

damit der Stoff keine Falten zieht am Bund.





Das Blüschen ist der neue Schnitt von 


Frau SMILLA heisst das schicke Teilchen und gehört von nun an bestimmt zu meinen

absoluten Lieblingen.

Ich habe die Doppelgrösse 38/40 gewählt,  ich musste an den Seiten einiges rausnehmen,

was ja kein Problem ist!






Über meine neue Kombi aus Viskose Twill

freue ich mich megamässig,

die werd ich sicher rauf und runtertragen die nächsten Sommer!

Bis ganz bald, Eure Daxi
Donnerstag, 21. Juni 2018

TASCHENJUNKIE !



( WERBUNG )





Riesengross war die Freude, als letztens

von der 


ein fettes Überraschungspaket bestehend aus wunderschönstem

Kunstleder und tollen Bändern 

hier eintrudelte!

An dieser Stelle nochmal vielen herzlichen Dank dafür!







Eigentlich hätte ich ja schon gerne ALLES vernäht,

aber ihr wisst ja wie das so ist,

leider besteht das Leben nicht nur aus freier Nähzeit....







Also hab ich praktisch gedacht und zuerst ein Set genäht, 

welches ich wirklich brauche und ich schon lange, lange nähen wollte - 

nämlich etwas in BLAU - WEISS!

Blaue Taschen sind hier Mangelware,  endlich ist Schluss mit Notkombilösungen;)!







Die Beuteltasche habe ich ich mir ja letztes Jahr schon 

in ROSA - ROT genäht,  noch nie zuvor hatte ich etwas Selbstgenähtes 

so häufig in Verwendung wie diese Tasche - nämlich sogut wie jeden Tag, eben auch wenn sie 

farblich mal nicht so top dazupasste!

Und ob ihrs glaubt oder nicht,

die Tasche sieht heute noch aus wie neu!







Zu vernähen war auch dieses Kunstleder

ein Traum, butterweich und ganz easy zu handeln!

Durch die einzelnen zusammengenähten Streifen bekam das Kunstleder 

soviel Stand, dass ich auf Vlieseline verzichten konnte.






Das Kosmetiktäschchen ist nach dem Schnitt 

Lieselotte Hoppenstedt von Was Eigenes genäht, 

den habe ich jetzt jahrelang nicht mehr genäht, dabei liebe ich den Schnitt so!






Und wie ihr seht, lässt sich auch dieses Kunstleder 

wunderbar beplotten!

Aus Bequemlichkeit blieb die Transferpresse im Schrank,

geht ja auch mit Bügeleisen wunderbar!

Die Plotts sind übrigens aus dem Silhouette  - Store!


Um es nicht zu vergessen, das wunderbare Taschenzubehör wie Karabiner, Schieber,

Ösen, metallisierter Reissverschluss, Ringe und Kordelenden sind wie immer von SNAPLY,

das ist  einfach top und unverwüstlich!








So ihr Lieben, 

ich hoffe, Euch gefällt das Set und vielleicht lässt ihr mir ja 

Eure Meinung dazu da!

Bis ganz bald, Eure Daxi


(  WERBUNG )
Freitag, 8. Juni 2018

CLOVER - LOVE(R) !









Dann machen wir doch heute weiter,

wo wir gestern aufgehört haben -

mit der wunderschönen MONO - Kollektion von 







Die witzigen Kleeblätter habe ich in 2 Farben 

vernäht, als erstes möchte ich Euch gern das rosafarbene 

Beispiel zeigen!






Das Top ist das Knopftop aus dem Buch von Frau Liebstes


das Vorderteil wird normalerweise im Bruch 

zugeschnitten, ich wollte es aber durchgehend mit

dem Doppelfaltschrägbinder der Coverlock einfassen.

Deshalb habe ich das VT nicht im Bruch zugeschnitten, 

sondern versucht, ganz ordentlich im Musterverlauf 2 Teile zu bekommen.

Wenn ihr ein wenig ranzooomt, sieht man die Naht im VT!







Der Rock ist ein Freestyle - Schnitt,

der in ca 30 min genäht ist, 

auch hier habe ich den ganzen Saum mit der Cover eingefasst,

was mit meiner Maschine so klasse funktioniert und echt professionell  aussieht.

Als Bündchen habe ich ein CUFF ME ICON verwendet,

es wird mit soooo vielen anderen CUFF ME Designs mit 

der Monokollektion ausgeliefert!







Der Topschnitt wird wohl mein Lieblingssommerschnitt 

werden, ich finde die Ausschnittform sehr schmeichelnd und es sitzt einfach super!





Wie gestern schon erwähnt, werden die Monos wohl schon ganz bald in den Läden eintrudeln,

viele Designs wird es dann auch auf Sommersweat geben,

worüber ich mich immer sehr freue!

Machts gut ihr Lieben, vor mir liegt ein aufregendes Wochenende,

das gleich morgen früh mit der Begleithundeprüfung beginnt! 

Drückt mir die Daumen, vielleicht sollte ich gleich im 

( Glücks-) Kleetop dort auftauchen ;)!

Eure Daxi

( WERBUNG )
Donnerstag, 7. Juni 2018

LEMONADE !



Leute, die Hitze hier macht mich fertig!

In den letzten Wochen gab es 2 kleinere Regenschauer,

die Wiesen rundherum sehen aus, als hätten wir September 

und einen heissen Sommer hinter uns!

Während es im Rest von Österreich immer wieder regnet,

sieht es so aus, als würde über Oberösterreich jemand 

die Regenwölkchen fleissig beiseite schieben)!

Für mich bedeutet das, dass ich viele Stunden im Garten verbringe und gieße, gieße, gieße....







Die Zeit, die ich nicht im Garten verbringe, 

nutze  ich aber natürlich an der Nähmaschine, was derzeit - zugebenen -

auch eine ziemlich schweißtreibende Angelegenheit ist bei ü 30 Aussentemperatur!







Wenn man allerdings so herrlich erfrischende Stoffe, wie den

LEMONADE  - Jersey

aus der neuen 


von 



vernähen darf, dann kühlt einen das schon ein bißchen runter ;)!










Ich hatte richtig Lust, mal wieder ein wenig schnitttechnisch  herumzuprobieren!

Ein Shirt mit Lücken sollte es werden,  etwas mit ein wenig Pepp,

oben etwas weiter mit lockeren Ärmeln.















Als Grundschnitt habe ich mir 

FRAU MADITA von HEDI NÄHT 

ausgekramt. Das Fledermausshirt hat genau die Grundsilhoutte, die ich haben wollte!

Das Rückenteil wurde einfach nicht im Bruch zugeschnitten, sondern mit Nahtzugabe am Bruch .

Diese Nahtzugabe habe ich versäubert,

sauber umgebügelt und mit Dreifachgeradstich festgesteppt. 

Genau so bin ich auch bei den Ärmelkanten vorgegangen. 

Zum Absteppen habe ich übrigens Stickgarn verwendet, 

das gibt einen schönen Ziereffekt.

Die lange Rückennaht wurde dann mit dem grössten Zickzackstich der Nähmaschine 

alle 8 cm geschlossen, dabei habe ich Stickvlies ,

untergelegt, damit nix verrutscht.

Zum Schluss habe ich die Taille noch um ein gutes Stück verschmälert, 

damit dieser CONE - Effekt noch besser zur Geltung kommt!







Das wunderschöne schwarzweisse  CUFF ME - Bündchen ist ebenfalls 

Teil der MONO - Kollektion.

Ich liebe diese Bündchen, sie lassen sich so vielseitig verwenden!


Die " MONOS " sind aktuell noch in der Vorbestellung bei Albstoffe 

und werden schon ganz bald an die Händler ausgeliefert!








Ihr Lieben, ich hoffe, Euch gefällt mein Designbeispiel!

Morgen gehts hier dann schon weiter!

Danke fürs Vorbeischauen!

Alles Liebe,

Eure Daxi


LINKED:



( WERBUNG )
Freitag, 1. Juni 2018

On Tour with BONNIE & BUTTERMILK - I did it again !





Yes, I did it again :) - 

aber auch nur, weil ich absoluter Fan des Kultlabels

aus Berlin bin!

Deshalb nehme ich gerne wieder an dieser Blogtour teil und 

zeige Euch ein Designbeispiel aus einem supersüssen 

Stöffchen der neuen 

BONNIE & BUTTERMILK - Kollektion!

Wer die 1. Tour versäumt hat,  HIER könnt ihr gerne nachlesen!














Ich habe mich ganz schwer zusammengerissen

und meiner Tochter den Vortritt bei der

Stoffauswahl gelassen .

Nach einigem Hin und Her fiel ihre Wahl schliesslich 

auf den superretromäßigen 

APPLE TREE - Baumwolljersey.








Obwohl meine Kleine blond bzw brünett ist,

mag ich hellgrundige Stoffe sehr an ihr,

das liegt wahrscheinlich daran, dass sie immer eine schöne Bräune hat.







Genau wie der Jumpsuit aus dem vorletzten Post, ist auch dieser  

mit integriertem Top genäht, die Hose ist eine Julika

von Prülla und das Oberteil freestyle.

 Den ersten Jumpi hat meine Madame seither

nur kurz zum Waschen ausgezogen - 

es bestand also dringender Handlungsbedarf!

Ich denke mal, dass sie dieses Modell um nichts weniger gern tragen wird 

als das erste!








Die schicken Birkenstock sind übrigens meine -

mittlerweile ist meine Tochter eine echte Bedrohung 

für meinen Schuhschrank geworden - sie trägt mit ihren 10 Jahren

tatsächlich schon Schuhgrösse 39 und ist somit nur mehr 

eine Grösse von meiner entfernt.










BONNIE & BUTTERMILK lassen es sich auch 

diesmal nicht nehmen, ein paar feine Stöffchen zu verlosen,

wer gerne mitmachen möchte, hier entlang bitte.....





Meine wunderbaren Tourbegleiterinnen  findet ihr hier,

schaut unbedingt vorbei, 

sie haben so tolle Sachen gezaubert!

Bonnie and Buttermilk Blogtour II

Tuesday, 28 May Barbara - Walliba / Mjike - sew it curly / Eveline - Frölein Tilia
Wednesday, 29 May Dominique - kreamino / Inga - Rabaukowitsch
Thursday, 30 May Jenny - Kayhuderfjaeril / Maarika - liiviundliivi
Friday, June 1 Bettina - Stahlarbeit / Olu - Needle and Ted / Dagmar - Mimi näht / Melanie - Feefee Fashion
Ihr lieben, ich hoffe, Euch gefällt mein Designbeispiel,
wir sehen uns dann die Tage mal ?!
Eure Daxi
  
Mittwoch, 30. Mai 2018

Ein Hauch von .....SOMMER !




Irgendwie kommt es mir heuer so vor

als hätten wir den Frühling ausgelassen 

und sind nach dem Winter direkt im Sommer gelandet!





Heute zB hatten wir 31!!! Grad!  Ich kann mich nicht erinnern,

dass ich in den letzten 10 Jahren, in denen ich einen Garten habe,

so viel gießen musste im April und Mai!  Der Rasen wäre

sonst wohl eine verbrannte Fläche! 


Ausserdem kann ich schon ganz bald die ersten Zucchini ernten ( nein, sie 

sin nicht im Glashaus, sondern am Komposter ), die Tomaten haben teilweise auch schon relativ 

große Früchte dran!






So ist es bei der Hitze wohl auch nicht verwunderlich,

dass ich mir spontan dieses Flatterkleidchen genäht habe,

obwohl ganz andere Dinge auf dem Nähplan gestanden hätten!






Die herrlich - leichte Viskose heißt

TERRAZZO,

ich hab sie vor einiger Zeit bei


entdeckt!


Es gibt wohl keinen Stoff, der bei diesen Temperaturen angenehmer zu tragen ist!






Der Schnitt ist das 

Kleidchen GENOVA


es ist ganz easy zu nähen und besticht einfach durch 

eine unheimliche Leichtigkeit!

Es wird bestimmt nicht das einzige Kleid nach diesem Schnitt bleiben!







Was ich an dieser Stelle noch loswerden möchte:

ich finde es unheimlich schade, dass soviele Blogs aus Angst vor der 

DSGVO dicht gemacht haben - wirklich traurig, was diese Neuerung,

die ja in Echt keine Neuerung ist, angerichtet hat :(.

Besonders schlimm finde ich, dass es RUMS nicht mehr gibt,

das war doch DIE Plattform für uns Nähmädels!

Wenn jemand von Euch eine Idee hat, wie wir sowas in der Art neu gründen könnten, 

ohne uns quasi "strafbar " zu machen,

dann deponiert mir hier doch BITTE Eure Ideen!!!

DANKE!







Ihr Lieben, ich bin gespannt, wie Euch mein Hauch von Nichts 

gefällt!  Anfangs war ich ja eher skeptisch, 

ob mir sowas steht, aber ich mags echt gerne leiden,

ist mal ein bisi was anderes!

Alles Liebe, Eure Daxi