Mittwoch, 4. Mai 2016

GRAZIARA, die 1.!





Diese Woche ist eine besonders stressige gewesen, ich hab viel genäht, viel erledigen müssen, viel 

organisieren,  ABER diese Woche wird auch noch zu einer besonders tollen Woche werden, denn 

meine Schwester heiratet und ich darf Trauzeugin sein! Ich freue mich so dermaßen für meine 

Schwester,  dass sie auch ihren Prinzen gefunden hat, der sie auf Händen durchs Leben trägt!

Auf dem unteren Foto seht ihr meine beiden Sisters mit mir am Polterabend:), wurde aber auch, dass 

ich Euch die beiden mal vorgestellt habe!





So, ich sollte aber nicht zu sehr abschweifen,  lieber erzähle ich mal, was ich heute eigentlich 

RUMSe!







Vielleicht hat es die eine oder andere von Euch gleich erkannt, 

ich hab mir ( schon wieder ) eine MaBinta von Kibadoo genäht - 

die ganz einfache Version, ohne Beleg, ohne Taschen, ohne Knopfleiste. 

Normalerweise trage ich ja wirklich nie Röcke oder Kleider ( bis auf Maxikleider im Sommer),

aber dieser Schnitt hat mich total auf den Geschmack gebracht!





Als dann dieses wunderwunderschöne Design

 " Graziara " von Raxn


wusste ich sofort, was ich daraus nähen wollte!






Das Kleid habe ich eine Spur verlängert und der Ausschnitt ist auch ein wenig abgeändert. 

Die Jeansjacke und das Tuch habe ich letzte Woche gekauft, sie runden das Outfit richtig ab, oder? 

By the way, da frage ich mich gerade, warum habe ich eigentlich meine alte kurze Jeansjacke in die 

Altkleidersammlung gegeben, tsss, ich hätte mir vor zwei Jahren nicht gedacht, dass die ollen Dinger 

wiedermal in Mode kommen! 







Ich weiss nicht, vielleicht sieht man es auf den Fotos, ich habe endlich meinen inneren Schweinehund 

überwunden und ein paar Kilos abgespeckt, buh, gar nicht so leicht, mal länger konsequent zu     

bleiben! Was der abendliche Unterzucker allerdings beim Nähen angerichtet hat, das zeige ich Euch 

dann nächste Woche!





Meine Lieben, ich werde heute noch gemütlich die letzten Vorbereitungen für die Hochzeit treffen,

drückt mir bitte die Daumen, dass der Tag so toll verläuft, wie es sich

meine Schwester verdient hat!

Ich drück Euch alle mal ne Runde, 

Eure Daxi




Stoff: Sommersweat " Graziara " , Design Raxn via Alles für Selbermacher

derzeit ausverkauft, aber schon ganz bald wieder zu haben ;)

Ebook: Kleid MaBinta von Kibadoo

Jeansjacke und Schal: Comma

Schuhe: Zalando

+++ dieser Post enthält Werbung+++





Dienstag, 3. Mai 2016

Jacquard für Madame!

Das Fräulein wächst zur zeit wie eine Rübe, ich komme mit dem Nähen schon gar nicht mehr nach!

Hab ich gestern noch 134 genäht, so passen ihr schön langsam Sachen in Gr 146!








Und mit 8 muss ich natürlich vorher fragen, ob es genehm ist, was ich gerne nähen möchte!

Diesen Bio - Jacquard von Hamburger Liebe fand Madame sofort toll,

in Kombination mit den bunten Baumwollbändern wirkt der Stoff auch nicht zu dunkel für ein Kind, 

finde ich!  Diese Stoffqualität hab ich zum ersten Mal vernäht, aber bestimmt nicht zum letzten Mal,

ich liebe sie!






Um die Jacke superstylish zu machen, hab ich die Hoodiebänder geflochten und die Enden mit 

SnapPap versehen. Wie das funktioniert, fragt Ihr Euch?

dazu gibts im neuen Snaply - Magazin eine Anleitung von mir!





Ausserdem stelle ich Euch im Magazin die neuen Wonder Dots vor!  Eine echt geniale Neuheit 

zum Anbringen von Ösen! Damit reisst Euch bestimmt keine Öse mehr aus!










Vielleicht sind Euch auch die Jersey Drücker aufgefallen?  Das waren bis jetzt ja immer bunte Ringe, 

 seit kurzem gibts sozusagen " gefüllte "  Jerseydrücker in allen Snaply- Farben:) 

Und zum Anbringen gibts gleich ein neues Werkzeug dazu, mein Lieblingswerkzeug, so supereinfach 

war es noch nie, Drücker anzubringen!

Hier findet ihr eine tolle Anleitung dafür!








 Die Woche gibts dann noch ein bisi was von mir zu sehen,

ich bin dann mal weg, ganz ganz schnell an die Maschinen, hab noch viel zu tun!

Machts gut, bis ganz bald, Eure Daxi


Materialien Jacke: Bio - Jacquard, Baumwollbänder, SnapPap, Jerseydrücker, Wonder Dots, Druckknopfwerkzeug - alles via SNAPLY

Ebook Jacke: Basic - Strickmantel von Kibadoo

+++dieser Post enthält Werbung+++



Mittwoch, 27. April 2016

MaCalla!




In meinem letzten Post hab ich Euch die neue Hemdbluse meiner Tochter gezeigt,

heute zu RUMS schiesse ich gleich meine Bluse hinterher!




Meine MaCalla habe ich aufgrund der eisigen Temperaturen hier leider erst einmal ausführen 

können, aber ich weiss jetzt schon, dass das ein Lieblingsteilchen in meinem Schrank sein wird!




Das Nähen ging einfacher als gedacht,  Frau Liebstes hat da eine wirklich sehr ausführliche 

Anleitung geschrieben, sodass auch Nähanfänger sich durchaus an die Bluse trauen können!

Zur guten Passform tragen bei der Damenversion die Abnäher bei, die zwar schnell genäht, aber 

für weibliche Formen unerlässlich sind:)







Meine MaCalla hab ich aus ganz feinem Blusenstoff genäht, 

der Tragekomfort ist einfach herrlich! 

Im kleinen Stern bei Evi findet Ihr eine tolle Auswahl an Baumwollschätzen, auch mein Blusenstoff 

ist von dort! 




 Meine Nähmaschine habe ich jetzt bestimmt schon 2 Jahre,  aber bei dieser Bluse habe ich erstmals

das Füsschen fürs Knöpfeannähen entdeckt bzw ausprobiert! Ich dachte, ich bin im Himmel, was für 

eine Erleichterung, nie wieder ohne!





Was sagt Ihr,  werdet Ihr Euch an MaCalla versuchen? 

Meine letzte wird's bestimmt nicht sein!

Für heute wünsch ich Euch erstmal nur SONNE und WÄRME;)!

Bis ganz bald, Eure Daxi



Ebook: MaCalla von Kibadoo von HIER

Stoff: kleiner Stern/ Dawanda von HIER

+++dieser Post enthält Werbung+++



Dienstag, 26. April 2016

CALLA!

Huch, das war jetzt aber ne etwas längere Pause hier im Blog! 

Aber nicht, dass Ihr denkt, ich würde auf der faulen Haut liegen, ganz im Gegenteil, zur Zeit könnte  

der Tag 48 Stunden haben und ich würde immer noch Stress haben!






Diesen Sonntag hatte meine kleine Maus Erstkommunion,

nächste Woche heiratet meine Schwester ( jippiiiiiie!). Als Trauzeugin hatte und habe ich ordentlich  

zu tun dafür,  aber das mach ich sososo gerne! 












Und da ist dann noch der liebe Garten, der derzeit ein enormer Zeitfresser ist!

Aber ich will nicht jammern, ich liebe ja all das, aber ich hab grad echt Probleme, alles unter einen 

Hut zu bekommen!





Wie Ihr seht, hab ich es aber auch zwischenzeitlich an die Maschinen geschafft!








hat es vor längerem ja schon angekündigt, 

sie hat für Mädels und uns grosse Mädels 

einen lässigen Hemdblusenschnitt designed!






Calla und MaCalla 

sind definitiv ein Must - have -  Schnitt!


Frau Liebstes hat eine supergeniale Technik entwickelt, mit der auch die gefürchtete Knopfleiste ein    

Kinderspiel wird!






Schaut Euch unbedingt die tollen Designbeispiele an,  die Bluse kann je nach verwendetem Stoff so 

unterschiedlich wirken, von sportlich, chic, lässig, verspielt - alles dabei!






Ich habe für meine Tochter die kurze Variante aus Viskose - Karo genäht. Ich finde den Stoff ja echt 

genial, Viskose fällt ganz anders als Baumwolle,  das sieht man live natürlich besser. Den Stoff habe 

ich auch für mich gekauft, ich muss ihn bloß noch vernähen:)

Meine Tochter hat sich doch tatsächlich für die Fotos noch am Tag der Fertigstellung als Modell zur  

Verfügung gestellt, das gibts hier nur ganz selten, aber diese Woche hatte ich gleich 2 solche 

Volltreffer! Dazu die Tage dann mehr!












Meine MaCalla zeige ich Euch dann auch demnächst!







Bis ganz bald, 

alles Liebe, 

Eure Daxi


Ebook:  Calla und MaCalla von Kibadoo

Viskosekaro: Stoffschwester

+++ dieser Post enthält Werbung+++



Mittwoch, 13. April 2016

TRESBLÜTEN für mich!


Ich war jetzt doch schon so einige Male  bei RUMS dabei, aber ich freue mich immer wieder 

aus Neue, wenn ich es schaffe etwas beizusteuern zu dem bunten Treiben hier!










Ich habe mir aus dem tollen neuen Jersey


designed by RAXN,

ein süsses kleines Retrokleidchen genäht. 

Das Design gibt es seit wenigen Tagen in 4 wunderschönen Farbkombinationen bei

ALLES für SELBERMACHER








Das Muster ist so zauberhaft und stark zugleich, da wollte ich gar nicht viel pimpen oder gar 

Kombistoffe   verwenden.  Der Kleiderschnitt ist eine MaBinta von Kibadoo, ich hab bloss den 

Ausschnitt ein wenig verändert und das Kleid gekürzt.





Die Fotos hat dieses Mal meine kleine Schnecke höchstpersönlich gemacht:)!

Hat sie doch super hinbekommen, oder?  Sie war so süß beim Fotografieren, kaum hatte sie 2 Fotos 

geknipst, musste sie die " riesige" Kamera ablegen und Pause machen, weil sie ihr zu schwer wurde.

Dass die Farbe nicht auf jedem Foto ganz gleich ist, ist nicht die Schuld meiner Maus, hier wechselte 

sich fast im Sekundentakt die Sonne mit Wolken ab, also wirklich erschwerte Bedingungen.





Jetzt muss es nur noch schön warm werden, dass ich mein Kleidchen ausführen kann, darauf freue 

ich mich schon sehr!




Ich wünsche Euch allen einen tollen RUMS - Donnerstag, bis ganz bald, 

eure Daxi



JERSEY:   TRESBLÜTEN in GOTS Qualität / designed by RAXN, erhältlich über Alles für 

Selbermacher HIER

EBOOK: MaBinta von Kibadoo


Da ist der Wurm drin!


Hallo, ihr Lieben, da sind wir wieder, heute mit Wurm im Gepäck:)!










Die süßen "Äpfel mit Wurm"

gibts seit ein paar Tagen  bei


in drei neuen Farben in feinster GOTS Qualität!












Der rote Jersey hatte doch tatsächlich einen Druckfehler, da hatte der Wurm rote Augen - ein kleines 

Teufelswürmchen sozusagen, aber keine 

Sorge, er wird neu produziert und ist demnächst zu haben!

Mich hat das jetzt nicht gestört, wär mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen:)











Genäht habe ich aus den roten Äpfelchen eine " Karla " von Schnittreif. Ich habe das Shirt aber ein        

wenig verschmälert,  die Ärmel und die Gesamtlänge gekürzt und den Ausschnitt ubootiger genäht.

Das blaue Schrägband habe ich einfach auf die Schulternaht draufgecovert, meine Tochter findet die 

Idee sehr cool, jippie!!!! 










Den Shirtschnitt werdet ihr heuer wohl noch des öfteren hier sehen,  hat absolutes Suchtpotential!





Den grünen Wurm habe ich ziemlich spontan zu einem Kleidchen vernäht. Für mich hat der Stoff ein 

bißchen was retromässiges,  da musste ich einfach wiedermal smoken! 

Ich habe einfach nach Gefühl ein rechteckiges Stück Stoff abgeschnitten, die Ränder gerollsäumt und 

4 Reihen gesmokt. 

Sowas kommt bei meiner Tochter immer gut an!




























Morgen kann ich Euch dann endlich mein neues Kleid aus den Raxn - Tresblüten zeigen, darauf freue 

ich mich schon! 

Also bis morgen, 

Eure Daxi


Stoff: Apfel mit Wurm von Alles für Selbermacher HIER erhältlich

+++ dieser Post enthält Werbung +++