Mittwoch, 22. Juni 2016

1 HOSE - 2 SHIRTS!

Liebe Leute, sorry für den doofen Posttitel,

 aber manchmal will mir da echt nix Gescheites einfallen!










Vor kurzem habe ich beim 


diesen tollen Sommersweat mit Palmenprint entdeckt, den musste ich einfach haben, 

auch wenn ich noch nicht 

genau wusste, was ich daraus nähen wollte. Dass es eine Hose werden sollte, war bald klar, 

aber so ganz genau stand der Plan noch nicht fest. 

So wurden zuerst Schuhe zum Stoff gekauft und Stoff für das passende Shirt bestellt:)!

Aber vor ein paar Tagen kam sie dann - die Eingebung!

So eine Sweatpants wollte ich daraus haben, was lockeres, stylishes, so ein hippes Teil sollte es 

werden mit Bundfalten,  was man jetzt so oft in der Modewelt sieht!








Die Suche nach dem passenden Schnitt war gar nicht so einfach,

das diese Art von Hosen meist so einen tiefen Schritt haben, dass sie total auftragen!

Bei Pattydoo bin ich dann auf " JENNA " gestoßen.

Wie im Ebook angeben, habe ich eine Nr kleiner genäht als gewohnt, also 36, da der Sweat relativ 

dünn ist.

Dennoch musste ich die hintere Hose am Bund um über 10 cm verkleinern, damit sie bei

mir gut sitzt. Das war aber eine kein Aufwand - ich habe an der hinteren Mittelnaht nach oben hin 

verbreiternd mit der Ovi einfach einen ca 8 cm breiten Keil herausgenäht und mittig über den 

Pobacken 2 Abnäher reingemacht, die jeweils ca 3 cm Breite aufweisen,

 also insgesamt ca 14 cm, ganz genau kann ich es leider nicht mehr sagen.

Auf die Beinbündchen habe ich ganz verzichtet, das wär mir zu sportlich gewesen. 

Nicht zu vergessen, die Innenbeinnaht habe ich jeweils ca 2 verschmälert.









Mit den Änderungen finde ich sitzt die Sweatpants echt gut, genauso 

hatte ich sie mir gewünscht!












Dass ich mir dazu 2 Shirts genäht habe, ist die alleinige Schuld meines Mannes,

ich konnte mich nicht für einen Plott entscheiden, da meinte er:

" Na dann näh dir halt 2".

Gesagt, getan!

Gottseidank ist mein Lieblingsshirtschnitt von

Lillesol und Pelle -

das SOMMERSHIRT - 

ruckzuck genäht, jetzt habe ich dafür 2 echte Allround - Shirts mehr in meinem 

Kleiderschrank!  Ich weiss nicht, ob man es auf den Fotos erkennt, ich habe für die Shirts nicht 

normalen Baumwolljersey verwendet, sondern Bambusjersey! Er sieht so aus und fühlt sich an wie 

Viskosejersey,  ist aber aus Bambusfaser. Der Clou daran ist, der Bambusjersey soll die Haut schön 

kühl halten - ca 1-2 Grad kühler als die Umgebungstemperatur -  und man schwitzt daran nicht.

Auf alle Fälle ist der Stoff super angenehm zu tragen!

















Heute bin ich echt sehr gespannt, was ihr zum gesamten Outfit sagt. 

Ist das ein alltagstaugliches Outfit? 

Ich wollte es heute eigentlich in die Apotheke zum Arbeiten anziehen, dann hab ich mich aber nicht 

getraut!

Aber das werde ich noch, ich bitte um Euren Anstoß;)!





Zu RUMS trage ich dieses Outfit auf alle Fälle, da sind wir ja unter uns, 

nicht:)?

Bis ganz bald, Ihr Lieben, danke noch für Hammerresonanz zum letzten Blogpost,

so macht Bloggen Spass!

Tschüssi, Eure Daxi!



Stoff Sweatpants: vom kleinen Stern / Dawanda 

Bambusjersey: Stoffschwester

Ebook Sweatpants Jenna: Pattydoo 

Ebook Sommershirt: Lillesol und Pelle 

Schuhe: Zalando - Schnäppchen




Mittwoch, 15. Juni 2016

3 auf einen Streich!

Liebe Leute, ich war fleissig,

mein Mann würde es wohl er als durchgeknallt bezeichnen:),

aber ich habe mir aufgrund von extremer Entscheidungsschwäche

gleich 3 Teilchen aufeinmal genäht!

Und gleich ne kleine Vorwarnung:

Es wird lang heute, viel Text und sehr viele Fotos!

Und diese Bluse ist nicht perfekt genäht, aber umso mehr mag ich sie:)!










Vor einiger Zeit hatte ich bei 


diese herrliche Swafing Viskose entdeckt.

Es war Liebe auf den ersten Blick!

Im gleichen Augenblick stand für mich auch schon der Schnitt fest, den ich daraus nähen wollte!






Eine lockere Bluse sollte es werden, 

unbedingt mit Rüschenstehkragen. 

Sowas wollte ich mir schon eeeeeeewig nähen!

Dagmar von Zwirnguin hatte sich neulich so eine tolle Bluse genäht, 

das hat den alten Wunsch aufs Neue entfacht!














Einen wirklichen Plan hatte ich nicht, wie ich mein Vorhaben umsetzen könnte, 

ich hab halt mal fröhlich drauflos geschnippelt, so wie ich das immer mache.

Als Grundschnitt habe ich wieder 

MaCalla von Kibadoo 

genommen, aber mit einigen Änderungen!

Diesen Schnitt habe ich ja schon für meine Tochter und mich HIER und HIER vernäht,

da konnte also nicht mehr viel schiefgehen!

Bis auf dass ich mich  bei der Knopfleiste dann gleich vertan hatte und bemerkte, dass Viskose 

nicht gleich easy wie Baumwolle zu vernähen ist,  lief alles wie am Schnürchen!

Nein, im Ernst, Viskose muss man beim Verarbeiten schon besonders fein behandeln,  wobei das 

Zuschneiden das grösste Problem darstellt. Aber mit etwas Geduld geht auch das ganz gut!

Und Mädels, ich sags Euch, das bisschen Mehr an Frimmelei  zahlt sich spätestens beim 

Tragekomfort aus! Ich glaube,  ich habe noch nie etwas Angenehmeres getragen als diese Bluse!






Aber jetzt zu den Hard - Facts, die vielleicht die eine oder andere von Euch interessieren!

Für den Stehkragen hab ich einen 80 cm langen und 8cm breiten Streifen zugeschnitten. Diesen 

Streifen hab ich einfach in der Mitte gefaltet und gerafft - dann am Steg entlang drapieren, einiges 

musste ich von der Länge aber noch wegnehmen.  An den Steg wird dieser Streifen gleich 

genäht wie der normale Kragen, wirklich keine Kunst!

Statt der zurückgeschlagenen Ärmel hab ich Puffärmelchen genäht, das geht auch ganz einfach, dazu 

müsst ihr den Ärmel quasi im Bruch gut 7 cm vom Stoffbruch entfernt auflegen und zuschneiden! 

In den Ärmelsaum habe ich ein Gummiband eingezogen. 

Dass ichs nicht vergesse zu erwähnen, den äusseren Steg habe ich mit hauchdünner Vlieseline 

ebenfalls verstärkt, ich hatte Angst, dass der Steg den Rüschenkragen sonst nicht tragen könnte.

Auf die Abnäher habe ich komplett verzichtet, stattdessen hab ich an den Seiten einiges 

rausgenommen. 





Und heute seht ihr auch endlich die Auflösung des Knopfrätsels von Instagram,

was hat mich das Nerven gekostet. Schliesslich habe ich mich für die ganz dezenten Rostfarbenen mit 

Grauschimmer entschieden, 

die niemand ! getippt hatte. Zwar hätten mir die silberblaugrauen auch gut gefallen, aber damit wären

 Schuhe mit Goldakzenten als Kombi total ausgefallen. Und das ginge für mich gar nicht!

Und bei den cremegoldenen hatte ich Angst, sie würden die Bluse zu bieder wirken lassen.









Zur Bluse wollte ich mir noch gerne eine passende Strickjacke nähen, aber dann fand ich beide 

Stricks so schön dazu, dass ich sie alle beide vernäht habe!

Das Tragegefühl dieser luftigen Strickstoffe ist genauso unglaublich angenehm wie das der Bluse !

Kein Vergleich mit  Jacken aus reinen Polyesterstoffen!











Mich würde interessieren, welche Strickjacke Euch besser dazu gefällt, 

meine Arbeitskolleginnen waren geteilter Meinung, genau 50 : 50.




Aber ich konnte mich ja auch nicht entscheiden, deshalb habe ich beide Stoffe vernäht:)!






Und jetzt bin ich gespannt, wie Ihr  RUMSerinnen mein Outfit findet,

ich jedenfalls liiiiiiiebe es sehr!

Bis bald, Eure Daxi




Stoffe: Viskosedruck Ines Ökotex

Viskosestrick wollweiss

Strick Sol y mar von Hilco 

alle Stoffe von MYO - STOFFE 

Ebook Bluse: MaCalla und 

Ebook Strickjacke blau : Kibadoo

Ebook Strickjacke cremefarben: Mama Lina via Dawanda

Jeans und Gürtel: Replay

Schuhe: Superschnäppchen von Zalando

+++ dieser Post enthält Werbung +++




CLOUDY APPLES!




Heute wird's ganz schön äpfelig hier :)!

Ihr habt bestimmt schon gesehen,


hat ein neues Stoffdesign herausgebracht!





CLOUDY APPLES 

heisst das süsse Stöffchen,

einmal in Rot - Türkis, einmal in Rosa - Rot!









Besonders genial finde ich ja die Stoffkante, darauf sind verschiedene grosse Äpfel zum 

Ausschneiden und Applizieren gedruckt!

Ist das nicht eine süsse Idee?








Äpfel gehen bei meiner Tochter immer, sowohl aus Stoff als auch das Obst selbst!






















Die beiden Stoffe werden 

 ab etwa Mitte Juli bei den Händlern Eures Vertrauens für Euch zu 

haben sein!








Ihr Lieben, morgen gehts hier fleissig weiter mit was Schönem für mich:)!

Schaut doch wieder vorbei, ich würd mich freuen!

Alles Liebe, Eure Daxi




Jersey: Cloudy Apples, Design Bienvenido Colorido, produziert von Swafing

erhältlich ab Mitte Juli

Ebook Shorts: Eleny von Kibadoo von HIER

Ebook Shirt: Karla von Schnittreif ( abgeändert )

Freebook Top:  Spirelli von CZM





Montag, 13. Juni 2016

Ausser Konkurrenz!



Heute gehts hier flotti weiter mit den neuen Stöffchen von 


Ich laufe heute ausser Konkurrenz mit, denn fototechnisch kann ich mich weit hinter meiner 

Tochter verstecken,  sie ist für mich so ein tolles Modell, ich dagegen brauche x Fotos, bis mal etwas 

Brauchbares dabei ist!










Zwei weitere Designbeispiele kann ich euch zeigen,

ein Kleidchen für Madame und 

ein Top für mich!







Mein Basic Tank - Top aus den coolen

DUSTY STRIPES 

habe ich einfach mit dem Überbleibsel aus dem Plott vom Töchterchen aus dem letzten Post 

beplottet, die Folie war mir viel zu schade, um sie einfach wegzuschmeißen.

So ein Top ist ja echt in einer halben Stunde genäht, aber die Freude darüber ist umso grösser:)!










Meine Tochter hat aus dem superlässigen Design

SALTY SWEET 

eine  Kleidchen bekommen.  Ich habe vor Kurzem so einen ähnlichen Schnitt im www 

entdeckt, da war das Oberteil aber etwas anders. Dann hab ich ein wenig herumprobiert und siehe da, 

das Kleid ist genauso geworden, wie ich es mir gewünscht hatte - 

schlicht, aber dennoch mit Pfiff!






Vielleicht findet ihr den Schnitt ja auch so toll, dann hab ich gute Nachrichten, der wird nämlich 

ganz bald für euch zu haben sein:)!





















Meine Lieben,  ich wünsche Euch eine schöne Woche,

wenn auch das Wetter nicht das beste verspricht,

wir machen einfach das beste daraus und klemmen uns hinter die Nähma, ok? 

Alles Liebe, Eure Daxi



Stoff:  GOTS  - Jersey Dusty Stripes und Salty Sweet , Design Shalmiak

Schnitt Kleid: coming soon by kibadoo

Ebook Top: Basic Tank - Top von Kibadoo von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++


Mittwoch, 8. Juni 2016

Da müsst ihr durch:)!


......meine Tochter ist zur Zeit in total guter Fotolaune,

deshalb hab ich mal wieder ein paar mehr Fotos für Euch:)!










Im letzten Post hatte ich schon angekündigt, dass es diese Woche noch mehr 

Beispiele aus den neuen Stoffen von 


geben wird. Und hier ist schon das nächste!








Aus

SALTY SWEET und DUSTY STRIPES

habe ich für mein Herzchen eine Kikky genäht.

Ich mag diese Designs sehr, perfekt auch für nicht mehr ganz kleine Kinder!






Für dieses Designbeispiel wurde auch wieder der Plotter aktiviert,  Töchterchen steht da gerade total 

drauf!  Den Stern vorne habe ich im Silhouette Store gefunden, den Plot am Rücken hab ich aus einer  

PNG - Datei selbst gemacht.
























Ich muss mich gerade echt ranhalten beim Nähen, 

sonst komme ich nicht hinterher. 

Hier stapeln sich so wunderwunderschöne Stoffe, aber irgendwie bin ich jeden Abend bis 21.00 Uhr 

im Garten unterwegs und dann komm ich nähtechnisch zu nicht mehr viel. 

Aber ihr kennt das wohl alle, dee Tag müsste 48 Stunden haben, um alles zu bewältigen. 















Liebe Mädels, ich geb jetzt auf alle Fälle Gas und würde mich freuen, wenn ihr wieder bei mir 

vorbeischaut!


Alles Liebe, Eure Daxi



GOTS - JERSEY:   Dusty Stripes und Salty Sweet von SHALMIAK

Ebook: Kikky von Kibadoo von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++