Donnerstag, 13. Juli 2017

LADYLIKE LIKE ADELE!




Also eigentlich ist der Stoff, den ich Euch heute zeige, 

 ja speziell für uns grosse Ladies von Frau


designed worden!







Aber ich fand 

den traumhaften Viskosejersey

ADELE

so passend für mein Mädchen!

Adele gibts übrigens noch in einem wunderschönen 

Vanilleton als Grundfarbe!





Genäht habe ich den Jumpsuit ELENY 

von Kibadoo,

das Tutorial für die Rüsche findet ihr bei Claudia auf dem Blog.

Die Rüsche habe ich allerdings nicht von aussen abgesteppt, 

sondern unterhalb der Rüsche, das innenliegende Gummi wurde zusätzlich mit einem 

bunten Gummi versäubert!






Im letzten Post habe ich Euch ja schon erzählt, 

dass es bei Hilco neue Qualitäten gibt,

Viskose und Viskosejersey.

Genau wie ich trägt meine Tochter diese weich fallenden Stoffe so gerne!






Und wie stolz Madame ist, dass sie Damendesigns tragen darf,

brauch ich Euch wohl nicht zu erklären;)!






Eine wichtige Händlerinfo möchte ich noch loswerden:

Die Stoffe sind ab sofort bei  Hilco vorbestellbar,

sie werden dann im Herbst ausgeliefert!






Ihr Lieben, ich bin gespannt, wie Euch meine kleine Lady

in den LADYLIKE - Stoffen gefällt?

Bei uns startet bald der Urlaub und ich muss noch so einiges schaffen!

Haltet die Ohren steif,

bis ganz bald und ein dickes Danke für die immer wieder so lieben Kommentare!

Eure Daxi


Stoff: Viskosejersey ADELE aus der Herbst / Winterkollektion LADYLIKE von Hamburger Liebe für Hilco

Ebook: Eleny von Kibadoo

Schuhe: Hilfiger





Mittwoch, 5. Juli 2017

LADYLIKE !



Na, Mädels,

hättet ihr erkannt, von wem diese neuen Stoffdesigns sind?

Also wüsste ich es nicht, 

ich wär garantiert nicht draufgekommen!







Aber so ist sie halt,

unsere herzallerliebste Frau 

HAMBURGER LIEBE -

immer für eine Überraschung gut!





Heute darf ich Euch ein Outfit genäht aus

Stoffen der Herbst-, Winterkollektion 2017 /18

von Hamburger Liebe für Hilco zeigen!







Die Kollektion heisst 

LADYLIKE,

Susanne hat sich für die einzelnen Designs so tolle Namen 

ausgedacht, alle bezogen auf besondere Frauen, 

die jeder kennt!





So heisst zB die Viskose 

meiner Bluse Grace 

und der Viskosejersey der Hose Emma!

Wer die Berühmtheiten zu den Stoffen sind, 

erfahrt ihr im genialen Lookbook von Ladylike!






Genauso neu wie die femininen Erwachsenendesigns von 

Hamburger Liebe sind die Stoffqualitäten,

auf der die Designs produziert wurden.

So gibt es erstmals bei Hilco Hamburger Liebe

Viskose und Viskosejersey!

Und Mädels, ich sag euch eines, 

es gibt nichts Angenehmeres zu tragen.

Die Qualitäten sind er Oberhammer!





Für meine Bluse habe ich erstmal einen Schnitt aus der


genäht,

TOP CRYSTAL heisst der Schnitt.

Ein bisschen Bammel hatte ich schon, ob die übliche 38 passen würde.

Wie ihr seht, sitzt die Bluse supergut, es hat richtig Spass gemacht,

den Schnitt zu nähen.

Hier habe ich mal eine ganz neue Art ausprobieren können,

Arm-, und Halsausschnitt zu versäubern!

I Like, kann ich nur sagen!

Die Rüschen an den Armen und der Brust habe ich statt doppelt nur einfach 

genäht und stattdessen mit einem Rollsaum versehen.







Die Hose ist das Unterteil vom

 Jumpsuit MaEleny

von Kibadoo


Mit Jeansjacke oder Strickjacke lässt sich die Kombi auch 

an kühleren Tagen im Herbst noch wunderbar tragen!







Wie gefällt Euch die Ladylike - Kollektion?

Ist da was nach eurem Geschmack?

Die Stoffe können ab jetzt bei Hilco vorbestellt werden

und werden im Herbst an die Händler ausgeliefert!

Bis ganz bald, Eure Daxi


Linked: RUMS

Stoffe: Viskose Grace und Viskosejersey Emma, Design Hamburger Liebe,

produziert von Hilco

Ebook Hose: Maeleny von Kibadoo

Oberteil: Top Crystal aus der La Maison Victor 2/17

Tasche Furla, Schmuck Thomas Sabo und Bijou Brigitte, Sandalen Zalando,

Jeansjacke Comma

+++ dieser Post enthält Werbung +++

Mittwoch, 28. Juni 2017

WUNSCHERFÜLLERIN!




Zur Zeit haben meine Tochter und ich eine sehr gute Phase - 

also in Bezug auf das von mir Genähte!

In ihrem Kleiderschrank sind zwar auch recht viele Kaufsachen,

aber ohne zu übertreiben, zieht sie hauptsächlich

meine Kreationen an! 








Das war nicht immer so! Ich kann mich erinnern,

so vor 1 - 2 Jahren,  standen gekaufte Kleidungsstücke hoch im Kurs,

am liebsten noch vom Kleiderschweden, grrr!








Weder Freunde noch ich konnten das so recht verstehen,

ich hab meiner Tochter auch ihren Willen gelassen, 

im Endeffekt hat sie ja meine Sachen dann doch gerne getragen ;)







Dieses Kleidchen hier haben wir gemeinsam 

entworfen sozusagen,  Stoff und Fransen 

hat sie ausgesucht, den Schnitt meine Wenigkeit!








Der Stoff war vor kurzem

 ein Schnäppchen


ganz tolle Viskose für unter 4€/m! 

Wie das bei der Qualität geht, versteh ich zwar nicht,

aber mir soll es Recht sein;)!

Die Kunstleder - Fransen haben wir auch eher zufällig bei 

AfS entdeckt,  die mussten es einfach dazu sein!








Der Kleidschnitt ist nach dem neuen Ebook

Basic - Blusenshirt von Kibadoo genäht -

ein recht einfacher Schnitt mit angeschnittenen 

Ärmeln und V- Ausschnitt mit Beleg.






Dank der unglaublichen Hitze, die hier seit Wochen herrscht,

konnte meine Süsse ihr Fransenkleid schon mehrfach ausführen,

die Viskose trägt sich bei der Wärme ja sensationell toll auf der Haut!

Was ich für mich aus einem rosa Viskoseschnäppchen 

genäht habe, zeige ich euch demnächst!

Bis ganz bald, 

Eure Daxi



Stoff: Viskose und Kunstlederfransen von Alles für Selbermacher

Ebook: Basic Blusenshirt von Kibadoo

+++ dieser Post enthält Werbung +++


Donnerstag, 22. Juni 2017

URBAN JUNGLE meets klasse Kunstleder!



Oh Mann, ganz schön viele Fotos sind das geworden,

vielleicht hätte ich doch 2 Posts daraus machen sollen?!

Naja, ich hoffe,  ihr habt ein bisschen Zeit mitgebracht 

und Lust, viele Pics zu sichten!




Letztes Jahr habe ich mir meinen ersten Jumpsuit genäht,

ich trage ihn bei passenden Temperaturen eigentlich ständig, 

wenn er nicht gerade in der Wäsche ist.

Schon letztes Jahr wollte ich mir einen 2. nähen, 

aber gut Ding braucht bekanntlich Weile 

und so habe ich wohl einfach auf den perfekten Stoff 

dafür gewartet.




Der tolle Monstera - Jersey 

URBAN JUNGLE 

ist eine Eigenproduktion von 


in GOTS  - Qualität. Es war  Liebe auf den 

ersten Blick!  Der Stoff wird direkt bei Alles für Selbermacher

auf einer ganz neuen Maschine namens Abby gedruckt,

alle diese Stoffe laufen unter dem Label Abby and me !

Schon verrückt, wenn man aufeinmal seine eigenen Wünsche und 

Designs spontan umsetzen und auf Stoff bringen kann, oder?





Von der Qualität des Jerseys bin ich total begeistert,

er ist mittelfest, fällt schön weich, die Textur ist aber schön griffig!




Wie schon letztes Jahr, 

ist der Schnitt eine Ma - Eleny von Kibadoo.

Allerdings habe ich eine eigene Trägerlösung gewählt. 

Seitdem ich meine Babylock Covermaschine samt

Doppelfaltschrägbinder habe, mach mir das Trägermachen und Einfassen 

so richtig Spass,

schaut doch mal auf meinen Instagram - Account

dort habe ich dazu schon einige Postings!









Meinen Jumpsuit würde ich für nix in der Welt mehr hergeben,

ich liebe dieses unschlagbar bequeme Tragegefühl!











Das silbermintfarbene Kunstleder für die Tasche lief mir mehr oder weniger zufällig 

über den Weg, 

als ich meine Urban Jungle  - Bestellung  abschliessen 

wollte.  Da fiel mir auf, dass ich keine einzige Tasche besitze, 

die ich zum Jumper tragen könnte.

Ich habe nicht lange gefackelt und mir das Kunstleder gleich 

dazubestellt.  Was habe ich mich gefreut, dass 

Jersey und Kunstleder auch in Natura so schön miteinander 

harmonieren!







Das Ebook für die Beuteltasche habe ich bei Dawanda HIER gefunden,

die Tasche ist schnell und einfach zu nähen,

sie ist relativ gross und supergeräumig!

Ich habe mich für kupferfarbene Ösen, Schieber und Karabiner entschieden, 

sie passen schön zu den rosa Kontrastnähtem und Trägern vom Jumpsuit 

und ( ok ich gebs zu ) neuen Schuhen;)!






Zuerst hatte ich mir einen Taschengurt aus dem Kunstleder genäht, 

das fand ich irgendwie bäh, langweilig,

aus meiner letzten Bestellung bei AfS hatte ich gcd noch das grasgrüne Gurtband 

zu Hause, einen Streifen Kunstleder aufgesteppt,

genauso mag ich das!

Übrigens habe ich noch nie vorher Kunstleder vernäht, welches so toll zu verarbeiten 

geht! ich bin restlos begeistert!







Den Futterstoff habe ich schon ewig in meinem Fundus,

endlich hat er hier auch seine Bestimmung in diesem 

Taschenprojekt gefunden!







Dieses Mal konnte ich das Fotoshootings kaum erwarten,

denn erst wenn alles im Kasten ist, ziehe ich die Sachen an!

Mittlerweile wurden Tasche und Jumpi schon mehrfach ausgeführt 

und stehen schon ganz oben in meiner persönlichen Selbstgemachten - Anziehsachen - 

Favoritenliste!

Ich freue mich, wenn ihr bis hier unten durchgehalten habt und hoffe,

dass ihr dabei vielleicht sogar ein wenig Spass hattet!

Alles Liebe, 

Eure Daxi




Linked: RUMS

 altrosafarbenes Bündchen und  Jersey Urban Jungle von Alles für Selbermacher 

Zubehör Tasche: Kunstleder und Gurtband von Alles für Selbermacher

Ebook Jumper: Maeleny von Kibadoo

kupferfarbene Schieber, Ösen und Karabiner von Snaply

Ebook Tasche: Laetizia via Dawanda

Sandalen via Zalando


Donnerstag, 1. Juni 2017

HAPPY FLOWERS Part II



Ok, so hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt! 

Vor 4,5 Wochen ist ein kleines, süsses Fellknäuel namens Carlotta bei uns eingezogen

und stellt seitdem unser Leben komplett auf den Kopf! 





Ich war schon darauf vorbereitet, dass es mit einem Welpen viel zu tun geben würde

und hatte mir deshalb sogar 4 Wochen " Hundekarenz " genommen. 

Trotzdem war und bin ich am Abend von der vielen frischen Luft und Bewegung 

so dermaßen müde, dass ich es bisher kaum an die Nähmaschine geschafft habe seitdem 

Lotti bei uns wohnt.








Unsere kleine Maus hat sich mittlerweile ganz prächtig entwickelt

und wunderbar eingelebt! Wir sind so happy über unser Hundebaby!

Die Fotos entstanden kurz nachdem Madamchen bei uns eingezogen ist,

Wahnsinn, wie gross sie in der Zwischenzeit geworden ist!







Aber natürlich möchte ich Euch heute auch etwas über mein neues

Outfit erzählen und nicht bloss mit Hundegeschichten 

zutexten :)!







Aus den wunderschönen, retro - angehauchten 

HAPPY FLOWERS

von LILA LOTTA

habe ich mir einen mehr oder weniger Freestyle - Faltenrock 

genäht. 






Das Rockschnittmuster ist im Groben das Unterteil eines alten Knipmode - Schnitts,

wobei ich hier die Falten ein wenig anders gelegt habe als im Schnitt angegeben .

Ausserdem habe ich mir riesengrosse Taschenbeutel eingenäht,

das ist soooo praktisch!






Passend zum Rock gabs eine 

CAMBAG TESSA

von CREARESA

Dafür habe ich die Kombistoffe Mini Flowers

 und Foxglove - Leaves verwendet. 





Blättert unbedingt das LOOKBOOK durch,

meine Kolleginnen haben sich selbst übertroffen, ich bin ganz begeistert 

von den Modellen!

Die Stoffe wurden übrigens schon ausgeliefert,

bei MIRA habe ich eben die ganze Kollektion entdeckt!

So, und nun gehts hier gleich ab in die Hundeschule,

was für ein Stress!

Davor schau ich aber noch bei RUMS vorbei!

Einen tollen Tag wünsche ich Euch!

Eure Daxi



Stoffe: Double - Clover, Foxglove - Leaves und Mini Flowers aus der Happy Flowers Kollektion, Lila Lotta für Swafing

Schnitt Rock: abgewandeltes Knipmode - Modell

Tasche: Cambag Tessa von Crearesa

+++ dieser Post enthält Werbung +++

Donnerstag, 18. Mai 2017

SO HAPPY!




 Gerade habe ich in meinem Blog ein bißchen zurückgeblättert.

Dabei fiel mir auf, dass ich doch recht viele Kleider 

und Röcke im letzten Jahr genäht habe. 




Kleider zu nähen liebe ich,  leider sieht es im Alltag 

dann meistens so aus, dass ich in Hose und Shirt schlüpfe

und die mit viel Liebe genähten Kleidchen bleiben im Schrank 

hängen. Das liegt natürlich auch da dran, dass mir die Gelegenheiten 

fehlen, die Kleider auszuführen,  zum Einkaufen, Gassigehen und 

Arbeiten sind sie stylingtechnisch einfach too much.






Anders sieht es mit diesem Modell hier aus!

Das ist sowas von alltagstauglich und ich liiiiiiebe es 

einfach! 

Ich hatte hin und her überlegt, wie ich die wunderschönen

HAPPY FLOWERS  - Stoffe

aus der neuen LILA LOTTA - Kollektion

schön in Szene setzen könnte,

da bin ich auf das 

JEANSKLEID von LILLESOL und PELLE

gestoßen.




Ich hatte es zuvor noch nie genäht, 

musste mich also drauf verlassen, 

dass mir wie immer die 38 passt. 

Was soll ich sagen, das Kleid sitzt einfach perfekt! 

Die Naht im Rückenteil und die Wiener Nähte im Vorderteil 

sorgen für den guten Sitz. Und obwohl das Kleid vielleicht etwas 

aufwändiger aussieht, hatte ich es an einem Vormittag genäht, darüber war ich selber sehr 

verwundert.





Den Rüschenkragen und den Rüschenabschluss an den 

Ärmeln habe ich selber dazugebastelt, 

Ich fand, das Blümchenmuster verträgt ein bißchen was Verspieltes 

wie ein paar kleine Rüschchen;)!





Mir fällt gerade auf, dass das Blumenmuster auf den Bildern

aus der Ferne ganz wirkt als aus der Nähe!

Oder bilde ich mir das ein?

Die Designs heissen übrigens Double Tri - Flowers und Mini Flowers!





Ich freue mich schon darauf, Euch die anderen Designbeispiele

aus der Happy Flowers Kollektion zu zeigen!




Schaut Euch uuuuuunbedingt das Lookbook 

von Lila Lotta zu der Serie an, Sandra wird es demnächst 

vorstellen!

Und jetzt schnell ab zu RUMS!

Habt es fein, Eure Daxi



Stoffe: Baumwolle, Happy Flowers , Design Lila Lotta, produziert von Swafing,

demnächst im Handel

Ebook Kleid: Jeanskleid von Lillesol Women

+++ dieser Post enthält Werbung +++