Sonntag, 5. November 2017

AM LIEBSTEN GLEICH NOCHMAL!






Nach etwas aufwändigeren Projekten wie zB. dem Nähen einer Jacke 

mache ich danach oft 3 Kreuze, atme tief durch und

bin einfach nur froh, mit dem Nähen fertig zu sein.

Ehrlichgesagt habe ich das vor dem Nähen dieser Softshelljacke

auch erwartet.







Aber manchmal kommt es halt anders! 

Zu diesem Schnitt gibt es nämlich 


ein Schritt für Schritt Video und ob ihrs glaubt oder nicht, 

ich denke, das machte den Unterschied!






Es kamen erst gar keine Fragen auf, wohin die Nahtzugabe,

wie weit muss die Naht eigentlich gehen....., jedes noch so kleine Detail wird 

im Video perfekt erklärt. Pattydoo zeigt Tipps und Tricks,

wovon ich viele vorher noch nicht kannte, teilweise dachte ich echt, 

ich wär ein kompletter Nähneuling, 

weil ich  viele Sachen vorher so einfach noch nie genäht hatte.

Wenn dann wirklich alle Nähte perfekt da verlaufen, wo sie 

sollen, ist das ein unglaubliches Erfolgserlebnis!





Ich habe wie immer eine 38 genäht,

der Sitz ist optimal würde ich sagen. Wer vorhat,

einen superdicken Pulli drunter zu tragen, der sollte eventuell eine 

Nummer grösser als normal nähen.







In der abknöpfbaren Kapuze habe ich zusätzlich Ösen angebracht,  falls ich mal einen Gummi 

einziehen möchte.  Wie sich herausgestellt hat,

 hält die Kapuze aber auch so sehr gut am Kopf!






Den melierten Softshell habe ich neulich bei


entdeckt, der ist schneller in mein 

Warenkörbchen gehüpft als ich schauen konnte:)!


In Natura ist der Softshell erst recht ein Traum, aussen ganz glatt,

innen superflauschig!

Übrigens hat Alles für Selbermacher den Stoff in ganz vielen, tollen Farben!








Neulich habe ich Euch ja schon eine Vorschau auf Instagram 

gezeigt, da kamen gleich ein paar Fragen, ob man wirklich knapp 

3 m dafür bräuchte.  Ich kann dazu nur soviel sagen, ich hatte vom Softshell 

1,5 m,  in Grösse 38 hat es exakt dafür gereicht. Ich musste zwar beim Auflegen ein wenig Tüfteln, 

aber es ging sich inklusive aller Belege gut aus!


Der Schriftzug ist geplottet, ich habe dafür ganz normale Flexfolie verwendet und

mit dem Bügeleisen aufgebracht.  Macht vorher unbedingt einen Testplott, 

aber Softshell lässt sich anundfürsich wunderbar beplotten!






Ich wünsche Euch noch einen gemütlichen

Sonntagabend,

alles Liebe, Eure Daxi


Stoff: Softshell von Alles für Selbermacher

Ebook: Softshelljacke Susan von Pattydoo

Reißverschluss: Snaply

+++ dieser post enthält Werbung +++



Kommentare:

  1. Eine ganz wunderbare Jacke, liebe Dagmar! Ich habe mir neulich einfach aus Interesse das Pattydoo Video angesehen und gleich Lust bekommen, die Jacke zu nähen. Ich war auch ganz angetan von den vielen Tippe für die präzise Ausführung, Abstände, bis wohin genau geht die Naht, Einsetzen der Taschen etc.
    Einziger Hinderungsgrund: Ich hatte mir kurz vorher bereits einen Softshellmantel nach dem Jerika Schnittmuster von Prülla genäht. Die ist auch gut geworden, aber ich glaube, mit den Verarbeitungstipps von Pattydoo wäre sie noch besser gewesen. Ich denke, ich werde mir im nächsten Frühjahr eine Jacke nach dem Pattydoomuster nähen. Dein tolles Ergebnis verstärkt doch sehr das Jucken in den Fingern. Es schadet ja nicht, einen Mantel und eine Jacke aus Softshell zu besitzen ;-)
    Spannend, dass man Softshell beplotten kann. Ich hätte gedacht, dass das Material zu hitzeempfindlich dafür ist. Danke für den Tipp, das werde ich beizeiten an einem Stoffstück auch mal ausprobieren.
    Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Freude mit der wunderschönen Jacke, viele Komplimente und dass du darin gut gewärmt und chic durch den Herbst kommst! Liebe Grüße von Hella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dagmar,
    das ist eine ganz tolle Jacke geworden. Ich habe gerade eine Softshelljacke für meine Tochter genäht, nach einem Schnitt aus der Ottobre. Und ich habe 3 Kreuze gemacht, als ich sie an diesem Wochenende fertig gestellt habe. Und ich muss gestehen, ohne das Video von Pattydoo wäre ich verzweifelt. Und der Schnitt von Pattydoo steht auf jeden Fall für mich noch auf der Liste.
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Jacke hast Du Dir da gezaubert. Für mich wäre das Teil zu kompliziert, aber vielleicht irgendwann mal. Derzeit komme ich auch gar nicht wirklich dazu etwas zu nähen, aber ich hoffe die Zeit kommt wieder.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagmar,
    deine Jacke ist toll geworden und die Farbe steht dir ganz wunderbar. Ich habe schon lange Stoff für eine Jacke hier liegen, schiebe das Projekt aber immer vor mir her. Du hast mir jetzt Mut gemacht und ich glaube, ich hole mir den Schnitt von Pattydoo und wage mich mal daran.
    Vielen Dank für deinen Bericht und viel Freude mit deiner schönen Jacke.
    Lieber Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Toll schaut deine JAcke aus !
    Lg Iris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Anregung, jede Meinung von Euch!