Dienstag, 11. September 2012

Aufrüsten...

....für den Herbst muß ich ganz dringend und zwar für mich selbst. Gebraucht werden alltagstaugliche Longsleeve - Shirts ohne viel Schnickschnack zum Einkaufen, Spielen, Kochen, Arbeiten!

Gehts nur mir so, oder kennt Ihr das auch, daß einfache Dinge am schwersten zu finden? Die Basics für Erwachsene sind oft so verzogene Fetzen, wo echt nichts paßt. Und schaut man in Designerläden, findet man keine Basics. Und sonst die üblichen Probleme wie zu kurz, wenn lang genug, zu weit, falsche Farbe......




Also werd ich Euch in Zukunft ein bißchen langweilen, denn ich hab kürzlich radikal ausgemistet und bin jetzt in Massenproduktion gegangen.
Als Grundschnitt hab ich eine Joana genommen, verlängert, den Ausschnitt verkleinert,  Ärmel ohne Bündchen und ohne Saum und gut ist! Sitzt genau so, wie ich es mag.

Und bei Euch so, was braucht Ihr ganz dringend?

Liebe Grüße, Eure Daxi

EDIT: Was ich noch fragen wollte: habt Ihr Tipps für tolle Langarm - Basics außer Shelly und Joana?

Kommentare:

  1. geht mir ähnlich. und shirt nähen ist immer gut.
    ich brauch dann wieder welche für den herbst. bei dir schlägt es unter den armen so falten..
    meine erfahrung mit dem schnitt war - armausschnitt am gut sitzenden schnitt anpassen, dann ist es super.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Waaaaa, ist di toll!!!!!!!!!!!
    Die Farben an den Ärmeln - wunderwunderschön!!!
    Das muss ich mir dringendst merken und wenn ich darf, mal in ähnlicher Weise nacharbeiten :)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schaut gut aus! Tolles Basic-Shrit. Die 3-färbigen Ärmeln gefallen mir besonders gut!

    Ich motze meine öden Herbst-/Winter-Sachen aus dem Kasten ein wenig auf. Ich habe auch einige Shirts, bei denen die Nähte am Bund gerissen sind etc. (auch Esprit und Co halten "normales" Tragen nicht lange aus)
    Da ich im Shirt-Nähen noch nicht so geübt bin (hab erst zwei eigene Teile), werde ich doch noch einiges kaufen. Aber 1-2 Langarm-Shirts werde ich schon noch selbst nähen.

    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbkombination finde ich den Knaller! Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, da kann ich dir zustimmen. Mittlerweile hab ich festgestellt, dass ich immer mehr an den Klamotten im Laden auszusetzen habe (Farbe, Schnitt, Preis etc.). Das wird auch schlimmer, je mehr Ideen und Stoffe ich für neue Teile anhäufe ;-) Aber egal, so kann ich mir meine eigenen Sachen nähen, genau so wie es mir gefällt und passt (und Spaß macht das Nähen ja auch noch)...Dein Shirt gefällt mir super gut. Die Ärmel sehen toll aus.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mimi
    Das Problem kenne ich! Bei mir stehen demnächst Shellys als Massenproduktion auf dem Programm.

    Herzliche Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. ... dir vom Leib reißend, husch und weg... !!!

    AntwortenLöschen
  8. Hier werde die auch dringend gebraucht und ich kann Dir nur voll und ganz zustimmen: Ich brauche oft sehr eng, aber lang in Oberkörper und an den Ärmlen = keine Chance!
    Aber Joana eignet sich ja wunderbar, ich nehm den Schnitt auch immer und habe auch schon Jersey bestellt!
    Dein Shirt sieht sehr toll aus, superschöne Farben!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt ist SUPER!!!
    Eine spitzen Farbkombi. Gerade zu Jeans.
    Leider kann ich Dir keine anderen Schnitte sagen, weil ich Shelly und Joana auch am besten finde......
    Eich cooler Schnitt aber ganz anders ist "Bettina" von Schnittchen
    http://www.schnittchen.com/shop/index.php?page=product&info=113
    Mit Deiner Figur ist das Shirt vermutlich der Knaller ;-) !!!!
    Wo hast Du denn die Jerseys für Dein Shirt bestellt??? DAS find ich immer eine Herausforderung.....Jersey ist immer ein Risiko!!!

    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll geworden!!Ein paar Basics brauche ich auch noch!!Auf jeden Fall Joana und ne Amy!!Ja, und die richtigen Stoffe zu finden..das finde ich auch immer schwer bei einfachen Jerseys..manchmal sind die zu fest oder zu dünn....
      LG Tanja

      Löschen
    2. Simone, die Jerseys sind vom Stoffenspektakel, das ist ein geschäft in meiner nähe. Die haben zwar fast keine gemusterten jerseys, dafür aber alle erdenklichen einfarbigen. ich kauf sie fast alle drüben!
      danke für den shirt vorschlag, aber grad dieses hohe bündchen würd mein kleines speckbäuchlein, welches mal fast gar nicht, dann aber wieder mehr da ist, betonen!

      Löschen
  10. Boah ist das toll geworden! Ganz genau so etwas suche ich auch!! Einfache Basic Langarmshirts!!

    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  11. .... schluck ♥ wunderschön ♥ ihr Beide ;)

    guck mal :http://www.schnittmuster-stoffe.de/Schnittmuster/Damen/DEBORAH-medley-Schnittmuster-fuer-Damen::954.html?XTCsid=93d685ba31f0dc65c4b50d7fb3cb97a5

    oder: http://www.schnittmuster-stoffe.de/Schnittmuster/Damen/LEA-Basic-Damen-Schnittmuster-Shirt-Top-Langarm-Puffaermel::1059.html?XTCsid=93d685ba31f0dc65c4b50d7fb3cb97a5

    ♥ Bussi Marion

    AntwortenLöschen
  12. Das gefällt mir auch super gut. Die Farbkombis ist grandios geworden. Ich habe gerade einen Pulli für die kälteren Tage fertig. Shelly mit riesen Rollkragen. Der wird morgen im MeMade vorgestellt.
    Ich finde sowas auch nicht im Laden. Entweder zu teuer oder zu billig und schlecht verarbeitet. Und dann mag ich diese bunt und wild gemusterten Pullover nicht und Shirts auch nicht. Deswegen steht bei mir auch gerade das große Selbermachen an.

    Liebste Grüße.

    AntwortenLöschen
  13. Also zunächst erstmal, mit soetwas kannst du mich überhaupt nicht langweilen! Ich habe auch Basics für mich auf der Liste stehen. Außer Joana und Shelly habe ich hier noch FrauEmma liegen, aber noch nicht ausprobiert.

    Zu deinem Shirt. Es sieht toll aus. Die Farbkombi ist ein Traum. Bitte mehr davon!

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  14. Schönes Shirt! Auf meiner Liste steht noch das Langarmshirt "Stormy Blue" aus der aktuellen Ottobre 5/12. Schlicht, aber mit Raffung am Ausschnitt...
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  15. Sieht super aus!Ich brauche diesen Herbst auch wieder einige Basics.
    Guter Schnitt ist auch Fanö von farbenmix.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja Shirts wären hier auch toll aber ich müsste glaub erstmal Stoffe in Farben für mich besorgen. Denn rosa/pink ist dann doch nicht so mein Ding glaub ich.
    Deins ist echt klasse geworden.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  17. Ich find die Ärmellösung sowas von cool...gefällt mir richtig gut:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschönes Shirt!!!
    Ich habe für mich bis jetzt nur Joana genäht, passt für mich perfekt.
    In der neuen Ottobre ist ein schönes Shirt drinnen.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Hübsch, hübsch... einfach, aber nicht Standard wie in den Geschäften!

    AntwortenLöschen
  20. seeeehr coool sieht das aus, ich freu mich auf mehr! frau emma ist auch ein cooler raglanschnitt, da mag ich den kinderschnitt schon so gern und für uns große mädls gibts den eben auch,
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  21. Ein ganz tolles Shirt hast du da genäht, gefällt mir sehr! Basics kann man immer gebrauchen und stehen bei mir auch noch auf der Liste.
    In den Ottobre-Zeitschriften sind auch einige schöne Basic-Schnitte drin.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  22. Als Basisschnitt für einfache, schnell zu nähende Shirts kann ich Burda empfehlen. Mein Standardschnitt stammt aus Burda 2-2011, nichts Aufregendes, aber gerade recht für gemusterte Jerseycoupons vom Stoffmarkt. So fällt der einfach Schnitt nicht auf. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Daxi, eine tolle Farbmischung für Dein Shirt! also ich muss beschämt gestehen, dass ich die einfachen Basic-shirts von H&M mit Knopfleiste sehr mag...und da ich ja sowieso Lagenlook mag...ziehe ich dann immer noch ein schönes Shirt oder Kleid oder Jäckchen drüber ;-)
    aber ich glaube es liegt auch an der fehlenden Zeit...hab ja nur so ein ganz kleines Zeitfenster zum Nähen...da wende ich mich lieber anderen Dingen zu! ABER wenn ich dann nächstes Jahr fertig bin mit allen Prüfungen...DANN...
    ...aber schau Dir mal die Ottobre-zeitungen an...dort findet man auch immer wieder schöne einfache Shirtschnitte und "Emma" gefällt mir auch richtig gut!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  24. Sieht Super aus dein Shirt - vor allem die Idee mit den gestückelten Ärmel finde ich toll.
    Ich muss auch wieder Shirts für mich nähen, wollte gestern welche kaufen aber 35 Euro für ein Shirt wo die Ovi Nähte weder gesichert noch vernäht waren - nö da näh ich mir selbst welche ;)

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, wenn man den meterpreis von jerseys kennt, mag man nicht so leicht mehr viel für shirts ausgeben!

      Löschen
  25. Das Shirt ist toll! Und ich kann auch nur nochmal auf die beiden Shirts in der aktuellen Ottobre hinweisen, die sehen vielversprechend aus...

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
  26. Super Schick dein Shirt!!!!

    Die Farben sind ja gerade super modern - werden bestimmt so einige fragen wo du das Teil her hast :-)

    Viel Spaß beim Kleiderschrank auffüllen !!!


    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  27. Das ist wirklich toll geworden! Ich würd auch so gern für mich Oberteile nähen, aber auch ich mag keine Shelly mehr sehen. Joana habe ich noch nicht. Ist der Schnitt denn idiotensicher oder muss man da viel abändern?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich ganz einfach. ich find den ausschnitt für den winter zu groß, aber das ist echt kein problem, den zu verkleinern.
      ich find, bei mir ist der schnitt( M ) an den Schultern etwas weit, das werde ich mal zu verschmälern probieren!

      Löschen
  28. das blau-gelb ist toll und steht dir echt gut!
    ich hab wegen enormer gewichtsreduktion auch mal ausgemistet. und ich liebe joana ... ich guck gleich mal, wer hier noch was empfiehlt!
    glg
    sandra

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Daxi,
    das Shirt ist super geworden und ich bin schon gespannt auf die Massen, die da noch kommen... ;) Wie schon einigen vor mir gefallen auch mir die Ärmel ganz besonders.
    Und die Probleme, die du am Anfang beschreibst, kenne ich auch nur zu gut. Ich bin relativ groß (ca. 179 cm), und da ein Shirt zu finden, das von der Länge her passt (am Körper UND an den Ärmeln), ohne dabei, wie du schreibst, zu weit zu sein - gar nicht so einfach! Ich glaube, ich habe ganz genau eines, bei dem wirklich alles stimmt. Deswegen plane ich ja auch schon seit längerem, mal meine Jerseyphobie zu überwinden, damit auch ich mir selber Shirts nähen kann - damit wären dann nämlich auf einen Schlag alle meine Probleme in der Hinsicht gelöst. Definitiv eines meiner Projekte für die nächste Zeit...
    Ganz liebe Grüße von
    Naomi

    AntwortenLöschen
  30. steht dir auch super gut, ich mag die gelben akzente sehr!

    AntwortenLöschen
  31. Ein tolles Shirt! Hm, Basics...Ich nähe außer Joana und Shelly gerne Wangerooge und Fanö von Schnittreif.

    GLG und frohes nähen
    Bea

    AntwortenLöschen
  32. einfach nur schöööööööööööööön und die Idee mit den Armen gefällt mir sehr gut, mal merken......☺

    Versuch mal Bo deine Größe ohne NZ klappt auch supi als Langarmshirt.

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  33. Das ist wirklich schön geworden. Ganz schlicht und super alltagstauglich!
    Ich möchte mir diesen Herbst eines der beiden Langarmshirts aus der aktuellen Ottobre nähen. Da sind zwei schlichte Shirts mit Raffung am Ausschnitt drin, die mir gut gefallen.
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  34. Hallo, ich mag den Pauline Schnitt von miou miou gerne, ist eigentlich mit Kaputze, die man aber weglassen kann. Der Ausschnitt ist dort recht eng, kann ja passend geschneidert werden, dafür machen wir das doch!! Der Schnitt sitzt super und kann mit vielen Stoffen genäht werden.
    Ansonsten nähe ich auch die Shelly!!
    Lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  35. Hallöchen..ich finde deine Shirts ganz toll und überhaupt nicht langweilig. Mir geht es ähnlich wie den meisten hier. Ich find auch keine schöne Sweat-Jacken die ich gern, wenn kühler wird, überziehe..aber das wird sich demnächst ändern.

    Einen schönen Tag für dich und viel spaß beim nähen.

    L.G. Nanny

    AntwortenLöschen
  36. Der Scnitt ist super - ich suche immer noch nach einem einfachen und für mich passenden Schnitt. Dieses Shirt sieht aus als könnte es mir auch sehr gut passen. Beim Ausschnitt am Hals bin ich mir nicht sicher wie ich den schön hinbekomme. Bin ja noch Nähanfänger. Welchen Stoff hast Du verwendet? Ich hätte vielleicht zu dem blau eher rot, lila oder orange genommen - aber so sieht jedes Shirt anders aus. Und wenn der Schnitt dann endlich passt, dann steht dem gleichen in anderen Farben ja nichts im Wege. LG

    AntwortenLöschen
  37. Die Farben sind einfach genial!
    Und jetzt stöbere ich mal in den Kommentaren, ob es noch schöne Empfehlungen für andere Shirt-Schnittmuster gibt.

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  38. Hi Daxi,

    wir planen einen Post zum Thema "Basics" und da brauchen wir DICH!

    Bist Du dabei?

    Wenn ja, melde Dich doch mal bei mir,
    liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  39. Verwendest Du von Joana die taillierte Version? soweit ich das gesehen habe gibts hier die gerade geschnittene oder eine taillierte die man je nach Wunsch ausschneiden kann.
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Anregung, jede Meinung von Euch!