Dienstag, 31. Mai 2016

Alte Liebe.....

......rostet ja bekanntlich nicht und so mache ich mich auch heuer wieder ans Werk und nähe 

unsere Badesachen selber! Letztes Jahr war es schon fast wie eine Sucht, 

es hat solchen Spass gemacht, die Bikinis und Badeanzüge zu designen und zu nähen!






Auch in diesem Jahr gibt es wieder so zuckersüsse neue Badelycras bei 


im Shop! Ich find die neuen ja fast noch einen Tick genialer, die Blumen sind ein wenig grösser und 

die heurigen Farben sind einfach megasupersweet!

Ich kann Euch jetzt schon verraten, dass ich auch noch den neuen Fuchs -  und Punkte - Lycra

vernähen muss. Jawohl MUSS,  für mich als alten Stoffjunkie führt da kein Weg dran vorbei!

Natürlich kann auch die neue Kollektion Sonnenschutzfaktor 50+ und eine wirklich geniale Qualität 

aufweisen!










 Bei den Schnitten lassen wir uns sehr gerne vom Internet inspirieren,

mein Schätzchen sagt mir ganz genau, was sie gerne nachgenäht haben möchte und 

ich versuche es umzusetzen.







Die Hose habe ich nach dem 

Freebook BADESPASS

von Kibadoo 

genäht. 

Sie sitzt einfach perfekt! Vergesst allerdings nicht, dass ihr bei den eingefassten Stellen OHNE 

Nahtzugabe zuschneidet, ich spreche aus Erfahrung ;)! Sonst könnt Ihr die Buxe locker selber tragen!

Beim Oberteil habe ich einfach drauflos geschnippelt, bis es so war, wie ich wollte!









Der Badeanzug ist ebenfalls nach dem Kibadoo - Freebook genäht,  er gehört meiner kleinsten 

Nichte.

Es wäre eigentlich ein Fotoshooting mit beiden Badenixen geplant gewesen,  aber die kleine Maus 

war so dolle verkühlt, da war nichts zu machen!

Im Gegensatz zum letzten Jahr habe ich mich heuer mit Bauschgarn ausgestattet,

das ist schon eine tolle Sache! 

Va möchte ich mir heuer gerne noch Laufsachen selber nähen, da zahlt sich die Investition auf alle 

Fälle aus!







Ich bin schon gespannt, wer von Euch sich dran macht, Badesachen selber zu nähen!

Ich kann nur sagen, es geht schnell, macht so einen Spass und Ihr habt sicher ein Unikat!

Alles Liebe, Eure Daxi



Badelycra: von Laura und Ben von HIER

Freebook: Badespass von Kibadoo von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++


Montag, 30. Mai 2016

Ich kann auch maritim :)!

Bis heute war ich mir gar nicht im Klaren darüber, 

dass ich noch nie ein maritimes Kleidungsstück genäht habe! 

Ich weiss gar nicht, woran das liegt, 

denn rot- weiss- blau gemeinsam gefällt mir eigentlich super!








Naja, jedenfalls habe ich neulich meine Kleine gefragt, was sie sich Genähtes von mir wünscht.

Ich war ganz schön erstaunt, als sie sich 1. ein Kleid und 2. noch dazu maritimes wünschte!






Bei Catrin im 


fand ich diese herrlichen GOTS - Jerseys,

sie sind nicht zu fest, genau richtig also für ein Kleidchen!

Ausserdem passen die beiden Blautöne perfekt zusammen!







Ich machte mich also frisch fröhlich ans Werkeln,

das Top gestreift, der Rockteil uni blau, alles mit roten Kontrastnähten abgesteppt. 

Ganz glücklich war ich mit Ergebnis noch nicht, gerade der Rockteil musste unbedingt noch 

aufgepeppt werden.

Irgendwie kam ich dann auf die Idee, eine weisse Ankerbordüre zu plotten und auf den Saum zu  

bügeln. Im Silhouette Store fand ich nach längerer Suche eine Ankerbordüre. 







Nachdem ich die Saumlänge abgemessen hatte, musste ich nur noch die Ankergrösse mit dem 

Silhouette Programm so anpassen, 

dass nach dem Duplizieren der Ankerbordüre insgesamt genau die Länge des Saumes mit Anker 

abgedeckt waren. meine Saumlänge beträgt 1,5m, das waren 5 mal 30 cm Anker, ca ein halbes Blatt 

Folie!   Zu meiner Überraschung ging das total easy und war in kurzer Zeit zu meiner 

vollsten Zufriedenheit erledigt!









Aber am meisten freue ich mich darüber, wie gut das Kleidchen meiner Maus gefällt!

Sie war sogar richtig begeistert :)!




Morgen gehts hier sommerlich weiter,

da zeige ich Euch die ersten Badesachen für heuer!

Alles Liebe, Eure Daxi


Stoffe: Gots - Jerseys vom Stoffbüro HIER

Ebook: Kikky von Kibadoo HIER, Rockteil um ca 10 cm verbreitert genäht

rotes Baumwollband von Snaply von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++

Mittwoch, 25. Mai 2016

GLITZERKITZ II + III

Erstmal Dankeschön für die lieben Kommis zu dem Kleid vom Töchterchen im letzten Post!

Ich hab Euch ja versprochen, ich zeig Euch demnächst nicht nur den Kombistoff, sondern auch den

 Hauptstoff vernäht dazu!










Tadaaaaaa! Bitteschön! 

Darf ich vorstellen?


Design Nikiko, 

ab heute Abend wieder für eine bestimmte Zeit in der Vorbestellung

bei Alles für Selbermacher!







Aber das Goldkitz kommt heute nicht alleine daher, es hat seine bunten Freunde mitgebracht:)

Und allesamt mit Kombistoff, ist das nicht supertoll?







Vielleicht interessiert Euch ja noch, was ich daraus genäht habe?

Fürs Töchterchen gabs ein Top nach dem Hamburger Liebe Tutorial von HIER

Am Saum habe ich endlich mal die tollen Fransen anbringen können, die ich schon so lange hüte und 

die meine Tochter schon immer ganz versessen war!

Zufällig hatte ich auch noch ein perfekt passendes Samtband für die Träger da!














Die Babykombi bekommt eine Freundin, deren Zwergi im Juli schlüpft!









Hier habe ich einen Schnabelina - Regenbogenbody zu eine Kid5 - Cozy Pants kombiniert.










Die Hose habe ich ich 3 !!!!! Mal genäht, beim ersten Versuch habe ich mich unglaublich dämlich 

beim Plott verschrieben 

( wars wieder der Unterzucker ;)? ),

beim 2. Versuch habe ich den Plott beim Aufbügeln total verbrannt 

( vielleicht sollte ich doch mal meine tolle Bügelpresse aktivieren ;)?),

tja und irgendwie habe ich es im dritten Versuch geschafft!

Ich sags Euch, wäre es nicht mitten am Nachmittag gewesen, hätte ich nen Schnaps getrunken, grrr!










Ihr lieben,  ich mach mich gleich wieder ans Werkeln, es gibt viel zu tun und zur Zeit taugts mir

gerade total!

Bis ganz bald, Eure Daxi



Stoff: Hafenkitz, Design Nikiko,  von Alles für Selbermacher HIER

viele Designbeispiele findet ihr HIER

Freebook: Regenbogenbody von Schnabelina

Ebook Hose: Cozy Pants von Kid5 von HIER

Fransen Top vom kleinen Stern von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung+++


Donnerstag, 19. Mai 2016

Glitzer, Glitzer!

Hach, mein Stoffherz hat ja ganz schön wild gepocht,

als ich die glitzernde Neuauflage des Hafenkitz zum ersten mal gesehen habe!

Aber völlig um mich war es geschehen, als ich das tolle Päckchen von 


in den Händen hielt!





Das

HAFENKITZ - GOLDEDITION,

Design NIKIKO,

ist einfach der Obermegahammer!

Aber heute zeige ich Euch erstmal zum Einstimmen nur den Kombistoff ganz pur vernäht, 

den finden wir hier nämlich auch superchic!






Genäht habe ich für Madame eine


von Schnittreif, aber wie ihr seht, ziemlich abgeändert. 

Den Shirtschnitt habe ich 2 Nummern kleiner genäht, als meine Tochter ihn normalerweise tragen 

würde und ab der Taille abwärts leicht ausgestellt verlängert, vorne kürzer als hinten. 

Die kurze Länge vorne ist eigentlich nur aus der Not heraus entstanden, weil ich aus dem Stoff 

noch andere Sachen zugeschnitten hatte, ich finds aber so ganz süss!







Der aussenliegende Tunnelzug ist einfach von rechts draufgecovert!

Und die Wimpelkette musste ja schon fast sein, dieses Mal habe ich einfach aus Plotterfolie die 

Ecken zugeschnitten und aufgebügelt!






Ich bin grad megahappy, dass meine Tochter wieder gerne Kleider trägt, dieses hier wollte sie bei 10 

Grad Aussentemperatur gleich anlassen ;)

Tja und wegen dem miesen Wetter mussten wir den schönen Stoff leider drinnen knipsen, grrr, 

aber was solls, ich hoffe, mein Beispiel gefällt Euch trotzdem!










Wer bei der letzten Vorbestellung noch nichts abbekommen hat, dem empfehle ich, am Wochenende 

mal bei Alles für Selbermacher vorbeizuschauen, für kurze Zeit wird das Hafenkitz wieder in die 

Vorbestellung gehen:)

Ich zeige Euch die Tage dann noch, was ich aus dem Glitzerkitz genäht habe, 

so stay tuned!

Eure Daxi



Stoff: Hafenkitz Goldedition, Design Nikiko, von Alles für Selbermacher von HIER

Ebook : Karla von Schnittreif von HIER

Sandalen: Bisgaard

+++ dieser Post enthält Werbung! +++

Sonntag, 15. Mai 2016

GRAZIARA, Nr 2 !

Als ich vor einiger Zeit dieses erste Foto auf Instagram gezeigt hatte, waren ja alle völlig aus dem 

Häuschen! Mehr als doppelt so viele Herzchen wie sonst haben meine lieben Leserinnen  diesem 

Teaser geschenkt! Ich hab mich so gefreut und konnte es  nicht erwarten, Euch die ganze Jacke zu 

zeigen!











In meinem letzten Post hatte ich 


designed by RAXN

ja zu einem Kleid für mich vernäht.

Auf den aquateal - farbenden Sommersweat hat sich sofort meine Maus gestürzt!












Für sie gab eine leichte Jacke nach dem super Klimperklein - Ebook!




Man sieht es der Jacke zwar vielleicht nicht an, aber ich habe 2 Tage gebraucht, bis ich mich für eine 

Stoffkombi entscheiden konnte. Von Anfang an war klar, dass ich das braune SnapPap dazu 

kombinieren wollte. Dazu hätte ich dann noch graue Bündchen nehmen wollen, aber irgendwie war 

mir das mit der naturfarbenen Kordel und dem Braun wieder zu viel. Die weissen Bündchen, die ich 

zu Hause hatte, waren zu hell und zu dunkel, grrrr! Sowas kann mich in den Wahnsinn treiben, wenn 

es nicht perfekt zusammen passt!






Also habe ich eine Stunde Autofahrt in Kauf genommen, um  DIE Bündchen zu kaufen, buh!

Ich war total happy und machte mich also fröhlichst ans Zuschneiden, ganz genau wollte ich sein, 

damit der am Reißverschluss vorne auch ja der Musterverlauf passt.  Nach ausgiebigen Betrachten 

des Stoffes war für mich klar, dass es keinen Musterverlauf in eine Richtung gibt, hab die Jacke 

zugeschnitten, genäht,  gekuschelt und umarmt , fotografiert, Bilder bearbeitet usw......









Erst bei meinem Insta - Post hatte mich dann eine liebe Bloggerkollegin drauf aufmerksam gemacht, 

dass ich die Jacke falsch rum zugeschnitten hatte! HELP! Wie konnte das passieren, es kann wirklich 

nur am Unterzucker liegen, der mich seit einiger Zeit abends beim Nähen zwecks Abnehmen 

begleitet. Ist mir echt noch nie passiert, ich habe mich immer gewundert, wie sowas passieren kann!








Aber ich habe mich dann nicht geärgert, zu sehr wird diese Jacke hier geliebt, 

und bis jetzt ist der  Fehler auch noch niemandem aufgefallen;)




Übrigens habe ich das SnapPap dieses Mal mit dem Plotter geschnitten, 

sieht doch viel ordentlicher aus, oder?



Und die gute Nachricht ganz zum Schluss, 

Graziara ist eben wieder bei Alles für Selbermacher in den Shop eingezogen, YEAH!

so schnell konnte man gar nicht schauen, war er damals ausverkauft!

Machst Euch noch gemütlich, alles Liebe, 

Eure Daxi



Sommersweat: Graziara, Design Raxn, erhältlich HIER bei Alles für Selbermacher
















Mittwoch, 4. Mai 2016

GRAZIARA, die 1.!





Diese Woche ist eine besonders stressige gewesen, ich hab viel genäht, viel erledigen müssen, viel 

organisieren,  ABER diese Woche wird auch noch zu einer besonders tollen Woche werden, denn 

meine Schwester heiratet und ich darf Trauzeugin sein! Ich freue mich so dermaßen für meine 

Schwester,  dass sie auch ihren Prinzen gefunden hat, der sie auf Händen durchs Leben trägt!

Auf dem unteren Foto seht ihr meine beiden Sisters mit mir am Polterabend:), wurde aber auch, dass 

ich Euch die beiden mal vorgestellt habe!





So, ich sollte aber nicht zu sehr abschweifen,  lieber erzähle ich mal, was ich heute eigentlich 

RUMSe!







Vielleicht hat es die eine oder andere von Euch gleich erkannt, 

ich hab mir ( schon wieder ) eine MaBinta von Kibadoo genäht - 

die ganz einfache Version, ohne Beleg, ohne Taschen, ohne Knopfleiste. 

Normalerweise trage ich ja wirklich nie Röcke oder Kleider ( bis auf Maxikleider im Sommer),

aber dieser Schnitt hat mich total auf den Geschmack gebracht!





Als dann dieses wunderwunderschöne Design

 " Graziara " von Raxn


wusste ich sofort, was ich daraus nähen wollte!






Das Kleid habe ich eine Spur verlängert und der Ausschnitt ist auch ein wenig abgeändert. 

Die Jeansjacke und das Tuch habe ich letzte Woche gekauft, sie runden das Outfit richtig ab, oder? 

By the way, da frage ich mich gerade, warum habe ich eigentlich meine alte kurze Jeansjacke in die 

Altkleidersammlung gegeben, tsss, ich hätte mir vor zwei Jahren nicht gedacht, dass die ollen Dinger 

wiedermal in Mode kommen! 







Ich weiss nicht, vielleicht sieht man es auf den Fotos, ich habe endlich meinen inneren Schweinehund 

überwunden und ein paar Kilos abgespeckt, buh, gar nicht so leicht, mal länger konsequent zu     

bleiben! Was der abendliche Unterzucker allerdings beim Nähen angerichtet hat, das zeige ich Euch 

dann nächste Woche!





Meine Lieben, ich werde heute noch gemütlich die letzten Vorbereitungen für die Hochzeit treffen,

drückt mir bitte die Daumen, dass der Tag so toll verläuft, wie es sich

meine Schwester verdient hat!

Ich drück Euch alle mal ne Runde, 

Eure Daxi




Stoff: Sommersweat " Graziara " , Design Raxn via Alles für Selbermacher

derzeit ausverkauft, aber schon ganz bald wieder zu haben ;)

Ebook: Kleid MaBinta von Kibadoo

Jeansjacke und Schal: Comma

Schuhe: Zalando

+++ dieser Post enthält Werbung+++