Sonntag, 31. Mai 2015

Endlich ist er da....


.....der Sommer! Ich war die letzte Zeit echt schon ziemlich mies gelaunt, hier hat es 2 Wochen durchgeregnet und davor war das Wetter auch nur so lala. 

Dabei hätte ich so dringend Sonne gebraucht, um meine Bikinis und Tankinis zu fotografieren! 



Die ersten Sonnenstrahlen nach so langer Zeit wurden also gleich fürs Fotoshooting genutzt!

Zuerst hab ich mir lange den Kopf zerbrochen, wo wir dafür hingehen sollten, dann sind wir einfach 

in unserem Garten geblieben! 




Wie Ihr seht, hatten die Mädels richtig Spass dabei!



Dass ich einmal Badeanzüge selber nähen würde, hätte ich mir bis vor Kurzem auch nicht gedacht, 

aber dann hatte Renate von


die geniale Idee, BADELYCRA mit LSF 50+ produzieren zu lassen! 

Zuerst hatte ich ein wenig Bammel, wie sich die Flutschistoff vernähen lassen würde, aber ehrlich,

ich hatte so riesengrossen Spass beim Nähen, das ging leichter als gedacht! 




Ich hab ein wenig rumexperimentiert, wie die Nähte am schönsten gelingen.

Dazu kann ich sagen, dass ich total begeistert war, wie super meine Coverlock den Lycra vernäht hat.

Man könnte echt sagen,  die Cover und der Lycra sind eine innige Symbiose beim Nähen 

eingegangen:)!

Vor dem Nähen habe ich allerdings alles einmal mit dem Heftstich der normalen Nähma fixiert, die   

Nähte hab ich danach entfernt!




Die Einfassungen bei den Rüschen hab ich mit einem Dreifachzickzack genäht, das hat auch super geklappt!



In die Beineinfassungen habe ich ganz normales Schnurgummi eingezogen!




Die Schnitte habe ich alle von Bikinis und Badeanzügen meiner Tochter abgenommen.

Am schwierigsten war es, eine gut sitzende Hose hinzubekommen. 

Da musste ich ein wenig herumtüffteln, aber so sitzen die Hosen perfekt!



Das Badetuch und das Capi sind aus dem passenden Bio - Jersey! Ihr könnt Euch vorstellen, wie sehr 

sich meine Tochter darüber freut, wie alles zusammenpasst!






Diese Hose war am schwierigsten zu nähen, denn die Rüschen sind hier nicht auf den Beinabschluss 

genäht, sondern hier wurde ein halbkreisförmiges Stück aus der Hose rausgeschnitten, das fehlende 

Teil wieder mit Nahtzugabe zugeschnitten und mit den Rüschen eingenäht!

Aber die Mühe hat sich gelohnt, es sieht einfach zuckersüß aus!






Während ich hier den Post vorbereite, werden die Badeanzüge gerade ganz stolz ins Freibad 

ausgeführt, sogar der Papi meinte vorhin anerkennend, dass da heute sicherlich niemand den gleichen 

Badeanzug tragen würde!





Schaut unbedingt mal in Renates Shop vorbei, da bekommt ihr neben dem schönen

Fräulein Gänseblüm - Lycra

auch noch ganz tollen 

Herrn Fuchs - Lycra,

 der auch für Jungs vernäht werden kann!




Na, habt Ihr jetzt vielleicht Lust bekommen, die Badesachen eurer Kinder auch selbst zu machen?

Nur Mut, das macht irre Spass und Ihr seid danach stolz auf Euch wie Oskar!

Meine Lieben, 

die Woche hab ich noch ein bissel was für Euch,

bis bald, 

Eure Daxi



Stoffe und Zubehör wie Klipse und Gummis : alles von Laura und Ben von HIER



Freebook Jersey - Cap ( hinten gekürzt) von Nosh Organics von HIER

+++ diser Post enthält Werbung +++

Mittwoch, 20. Mai 2015

Supergau!

Ok, Supergau ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich finde das als Überschrift mal ganz 

spektakulär :)  !

Also was will ich Euch heute an diesem verregneten RUMS - Tag erzählen und zeigen?






Ich habe mir ein Blusenshirt genäht,

oh wie sehr ich das Teil heute schon liebe!!!!

So raffiniert geschnitten, trotzdem schnell genäht, chic und trotzdem lässig, kein Baucheinziehen 

notwendig, sehr figurfreundlich also! Ihr merkt schon, ich mag den Schnitt wirklich sehr!

Genäht hab das brandneue Ebook von

Lillesol Women







Ich habe dafür einen Silky Jersey genommen, der ist so glatt wie Viskosejersey, hat aber einen Baumwollanteil von 95%, ist ganz dünn und trägt sich einfach herrlich!

Den Kragen und die Knopfleiste habe ich mit einer hauchdünnen, aufbügelbaren Vlieseline verstärkt, der Jersey hat sich so eingerollt beim Nähen, das wär sonst unmachbar gewesen!

Das Shirt wird eigentlich mit Manschetten genäht, ich bin aber eher weniger der Typ dafür, deshalb habe ich sie einfach weggelassen und stattdessen ein ganz schmales Bündchen angenäht.

In Kürze wird der Schnitt auch für  Baumwollstoffe erhältlich sein, ich kann Euch verraten, das ist sosososo super, ich hab mir eine aus Voile genäht, ich würd sie Euch am liebsten schon heute zeigen!






Meinen persönlichen Supergau hab ich allerdings nicht beim Nähen der Bluse erlebt, sondern beim Fotografieren!  Da warte ich den ganzen Tag auf Sonne, die Bilder werden da einfach  um soviel besser,  ok, es will keine Sonne rauskommen, wir ziehen dann ohne Sonne mit 2 Blüschen  los. Ganz plötzlich mitten im Fotografieren kommt sie nun doch durch die Wolkendecke hervorgekrochen, schnell nochmal umziehen,  da freu ich mich noch, die Bilder sehen am Display toll aus, zu Hause werden gleich die Bilder hochgeladen,  doch da ist er, mein Herzinfarktmoment, mein Supergau, da bemüht man sich und was seh ich da????? Wirklich der halbe Kragen war komplett nach innen umgeschlagen,  also so richtig,  dass ich das nicht gemerkt habe und noch schlimmer, dass mein Herr Fotograf so blind ist????  So konnte ich Euch die Bilder keinesfalls zeigen, wir sind dann gleich noch schnell vors Haus rausgehüpft und haben nochmal fotografiert:)  






Meine lieben Leserinnen,  ich muss heute mal wieder danke, danke und nochmal danke sagen für Eure Treue zu meinem Blog!

Ihr seid echt der Wahnsinn, allein die Resonanz zu meinem RUMS vor zwei Wochen hat mich ja echt umgehauen!!!! Das motiviert ungemein und lässt mich mit Freude weiternähen!

Ich wünsch Euch tolle entspannte Pfingsten, auch wenn die wohl ins Wasser fallen!

Eure Daxi


Ebook : Lillesol Women Blusenshirt Jersey bekommt Ihr HIER
für Eure Prinzessinnen gibts den Schnitt auch, entweder einzeln oder als Kombi - Ebook HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++





Donnerstag, 14. Mai 2015

Und noch eine PIPPA!

Nachdem unsere erste PIPPA  dem Fräulein so gut gefallen hat, musste ich natürlich noch eine nähen! 

Diese Version ist aus hauchdünnem Voile, ich finde, der Stoff fällt so toll!



Dafür war das Nähen der Passe mit den Paspeln weniger lustig, also der Stoff war eigentlich viel zu 

dünn für die Paspeln, aber im Nachhinein ist man ja immer schlauer!




Für das Nähen des Wellensaumes hab ich Stickpapierstreifen mit Sprühkleber auf die linke Seite des Stoffes geklebt, so gelingt der kaum auch bei ganz dünne Stoffen sehr regelmäßig!




Das Fotografieren eines sehr hellen Stoffes gehört wohl auch nicht zu meiner Spezialität,

ist wirklich nicht so leicht!






Meine Lieben, ich hoffe, Ihr hattet einen tollen Feiertag und jetzt noch einen schönen Abend!



Habt es fein, 

Eure Daxi



Ebook: Pippa von Kibadoo bekommt Ihr HIER

beziehbare Knöpfe von Snaply von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung! +++

Sonntag, 10. Mai 2015

KIKKY !

Hallo, meine Lieben, ich hoffe, Ihr hattet einen tollen Muttertag?  Ich hatte den wunderschönsten, den 

man sich nur vorstellen kann - lange geschlafen, superlecker Frühstück gemacht bekommen,  mein 

Mann hat ein super Mittagessen gezaubert, wir waren mit der Schwimu den ganzen Tag zu Hause und 

hatten es einfach nur fein, genauso hab ich es mir gewünscht!












Und jetzt hab ich fein Zeit zum Bloggen!

Heute zeige ich Euch den neuen Schnitt von 

Frau Liebstes

KIKKY !







Ein ganz einfacher Schnitt, der aber dennoch durch die tolle Passform was her macht!





Die Kanten können hier eingefasst oder mit Bündchen verzaubert werden, ich hab ein Bündchen 

angenäht und den Overlockrand ins Bündchen geklappt und mit der Cover abgenäht. 





Der Stoff ist eine Art Viskosejersey,  daraus hab ich Euch neulich schon mal ein Shirt für mich 

gezeigt!

Das wird hier bestimmt nicht die letzte Kikki bleiben, den Fräulein ist genauso begeistert wie ich!

Habt noch einen feinen Abend, alles Liebe, 

Eure Daxi


Ebook: Kikky / Makikky von Kibadoo bekommst Du HIER

Stoff: den blauen Viskosejersey bekommst du HIER im Grinsestern - Shop

+++ dieser Post enthält Werbung +++





Mittwoch, 6. Mai 2015

Mein ganz persönliches Träumchen vom Maxikleid!

Ui,  dieses Mal hatte ich wirklich Stress, dass ich es noch rechtzeitig hierher zu Rums schaffe.

Eigentlich hätte ich auch so gefühlten 100 Nähprojekten den Vorzug geben müssen, aber am Dienstag 

hat es mich dann überfallen, das Nähmonster, es hat mich quasi zu den Maschinen gezerrt:)

Kein Entkommen möglich!










Ich habe mir vor Jahren mal in einer Boutique ein bodenlanges Kleid aus Viskosejersey gekauft.

Wie sehr ich dieses Kleid noch heute liebe! 

Bestimmt 100 mal hab ich es in den letzten Jahren getragen - zu allen möglichen Anlässen! 

Ich fühlte mich immer so wohl darin und passend gekleidet.






Dann hab ich bei Evi vom 


diesen tollen Viskosejersey entdeckt,

ich war sofort verknallt!







Blöd war nur, dass ich mir den Schnitt für mein Kleid selber basteln musste! 

Das hättet ihr sehen sollen, wie ich da gewerkelt habe, buuuh, immer mit dieser 

Unsicherheit, ob es genau so passen würde wie mein Lieblingskleidchen!

Da wurde gezupft und gestreckt und gezerrt, alles ganz diletantisch auf Backpapier gezeichnet,

die Rockteile hab ich bloß pi mal Daumen zugeschnitten!






Ich konnte es selbst nicht glauben, es passte auf Anhieb perfekt, bloss ein kleines Stück musste ich 

noch kürzen!

Im Prinzip war das Kleid in ca 2 Stunden genäht, war einfach als gedacht!





Auf das Kleid bin ich wirklich irre stolz, selten, dass ich mich so über was Selbstgenähtes so gefreut 

habe!


Zum Schluss noch eine gute Nachricht für all diejenigen, die für sich und ihre Tochter das Kleidchen 

gerne nachnähen möchten, ich hab mich mit Julia von Lillesol und Pelle kurzgeschlossen 

und sie wird das Kleid für Euch professionell gradieren lassen! 

Dann holt schon mal Eure leichten Jerseys raus, Mädels!


Ich mische mich dann mal unter das bunte Treiben bei 


alles Liebe, 

Eure Daxi


Stoff: Viskosejersey Flowerbirds ( derzeit leider ausverkauft, aber bereits nachbestellt in der Farbe Mauve)  vom kleinen Stern/ Dawanda von HIER


+++  dieser Post enthält Werbung +++






Sonntag, 3. Mai 2015

La Ville !

Am Sonntag blogge ich eigentlich nie, aber heute nutze ich mal die Gunst der Stunde! Kind ist bei 

Oma und Mann in der Arbeit, soviel Zeit werde ich also die ganze Woche nicht mehr haben:)











Das Outfit, das ich Euch heute zeigen mag, hat meine Tochter ganz alleine zusammengestellt.  Ich 

 lasse sie jetzt immer die Stoffe aussuchen und bestelle auch wirklich nur mehr Stoffe, die sie für sich

haben möchte.

So geh ich sicher, dass die Sachen auch gerne und oft getragen werden. 





Die Stoffe, die ich Euch heute zeige, waren allerdings Inhalt eines Überraschungspakets:),  meine

kleine hat nur die Schnitte ausgesucht!

Ganz sicher war ich mir zuerst nicht, ob meinem Fräulein der Sommersweat nicht zu rosa sein würde,

aber ganz im Gegenteil, die Farbe wurde nicht als rosa eingestuft;)




La Ville

 - eine neue Eigenproduktion von Alles für Selbermacher -

heisst der supersuperherzige Jersey, aus dem ich eine 

Pump it up 

genäht habe.  Ich find das kleine Muster so entzückend, sieht aus, wie mal eben so hingekritzelt!




Hingekritzelt hab ich dann wirklich mal so das Muster mit Glitzerschrift auf den wunderschönen 

dazupassenden Sommersweat in der Farbe Mistyrose. 





Oh da hab ich meine Tochter echt glücklich gemacht, sie stellte anerkennend fest, wie gut ich doch 

zeichnen könnte, haha!





Meine Lieben, 

ich wünsch Euch noch einen gemütlichen Sonntag,

ich werde für morgen schon mal die Sonnencreme rausholen, 

es soll ja an die 30 Grad bekommen, YEAH!!!

Eure Daxi



Stoffe: La Ville und Sommersweat im Farbton Mistyrose von Alles für Selbermacher von HIER

Ebook Oberteil: Lotty von Kibadoo von HIER

Ebook Hose: Pump it up von Hedi naeht von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++

Freitag, 1. Mai 2015

Ein paar Sonnenstrahlen gefällig?

So ein verregneter Feiertag aber auch!  Für mich ist das aber heute nicht weiter tragisch, ich hatte 

genug im Haus zu tun und so werde ich wenigstens nicht ständig vom Garten " abgelenkt":)











Ich nutze die Zeit und zeige Euch heute mein erstes Beispiel von 

PIPPA,

dem neuen Tunika - Kleid - Schnitt von Frau Liebstes.






Ich liebe ja Schnitte für Baumwolle,  ich liebe das Nähen von Baumwolle, das ist irgendwie ganz was 

anderes als mit Jersey.




Ich habe hier die Tunika Version genäht, meine Tochter mag in letzter Zeit weniger gerne Kleider 

tragen, überall muss eine Jeans oder Leggings dabei sein. 

Pippa ist ruckzuck genäht und macht aber schon was her, oder?




Die wunderschöne Popeline ist vom 


meine Lieblingsquelle für schöne und ausgefallene Baumwolle!

Unsere 2. Pippa zeig ich Euch die Tage,

habts noch gemütlich,




Eure Daxi

Ebook: PIPPA von Kibadoo von HIER

Stoff: Fox and Deer vom kleinen Stern von HIER

+++ dieser Post enthält Werbung +++