Donnerstag, 30. Mai 2013

ROCK am RUMS!

Ok, ich gebs zu, ich bin ja eigentlich so gar kein Röcke und Pumps Typ. Aber bei diesem Rockschnitt wurde selbst ich schwach! Als vor einiger Zeit Yana von Frau Liebstes rauskam, war ich sofort in den Schnitt verknallt, das ist bis jetzt eine meiner liebsten Sommerkombis für die Zwergin.




 Und jetzt, jetzt gibts den Schnitt doch tatsächlich für uns Große! YEAH! Da war ich sofort Feuer und Flamme! MaYana ist genauso einfach zu nähen wie Yana, hat aber in den Seiten keine Gummibandraffung drinnen, sondern wird mittels Reissverschluss geschlossen. Mayana hat eine leichte A - Form und sitzt schön hüftig.

Je nach Belieben kann MaYana mit oder ohne Kräuselung am Vorderrock genäht werden. Ich hab die Version mit Kräuseln genäht, ich mag solche Details. Ausserdem beeinhaltet das Ebook 2 verschiedene Längen. Meiner ist vielleicht ein bißchen kurz geraten, aber das sind so die Problemchen beim Probenähen, wenn Frau, also ich, nicht mitdenkt. Das Ebook ist supertoll beschrieben, man sollte sich va bei der Größenwahl ganz genau daran halten.  Durch die aufgesetzten Taschen, die Seitenstreifen und dieses rückwärtige Gürtelchen kann man  toll Stoffe kombinieren.
Apropos Stoffe, keine Angst, ich bin nicht unter die Rockabillies gegangen,  aber dieser crazy Skulls Stoff von Alexander Henry musste einfach für mich und meine 5 jährige sein. Von mir aus hätten auch Blümchen drauf sein können, ich mag die Farben so.

Die Shirts sind beide MaLinas, einmal in Dunkelblau mit Spitzeneinsatz, einmal mit Loch im Rücken.
Ich kann mich nicht entscheiden, welche Kombi ich lieber mag, das tropical Shirt find ich total frech dazu, allerdings trag ich viel lieber flache Schuhe als hohe.

Und noch etwas in eigener Sache an die MUDDI: ich freu mich total, dass wir hier auch Probegenähtes präsentieren dürfen, ist ja nicht selbstverständlich heutzutage:). Ich zeige das hier bei RUMS nicht, um Werbung für irgendjemand zu machen, sondern weil ich mich wie blöd freue, etwas für MICH genäht zu haben - was ja leider nicht allzu oft passiert. DANKE Dir, liebe Sarah!
Heute ist ja der perfekte faule Tag zu Hause, Sonnenschein und Hitze überall, ok, Scherz beiseite, so kann ich es mir vorm Computer fein machen und gemütlich das illustre Treiben bei RUMS beobachten!
Habt einen tollen Tag, Eure Daxi
Ebook: MaYana/ Frau Liebstes von hier
Stoffe: Yorick/ Alexander Henry und Stenzo Blumenjersey vom kleinen Stern /Dawanda
EDIT:  Ihr habt noch Hoffnung auf ein wenig Sommer und wollt Euch ein Sommerkleid nähen? Dann schaut doch rüber zu Anna! Sie hatte da eine sehr nette Idee!

Mittwoch, 29. Mai 2013

Mit Sunshine Coast,....

.....dem neuen genialen Strandtaschenebook von Lillesol und Pelle, hat Julia mir einen riesen Wunsch erfüllt. Als ich vor gut einem Jahr zu nähen begonnen habe, wollte ich mir von Anfang an eine Badetasche nähen. Aber ich hab einfach nicht den passenden Schnitt gefunden.
 


 Die Stoffwahl war diesemal ganz leicht, kurz zuvor hatte ich nämlich bei Eva vom kleinen Stern diese traumhaften 50er Retro - Canvas und das cremefarbene Bioleinen bestellt. Das war  Liebe auf den ersten Blick!
 
 
Sunshine Coast ist ganz einfach und schnell zu nähen, ist dabei aber ein unglaubliches Raumwunder. Auf der Innenseite befindet sich eine Reissverschlusstasche für nasses Badezeug. Diese sowie der Boden und der untere Teil der Aussentasche ist aus wasserabweisendem beschichteten mintfarbenen Leinen.
Für Shampoo und Sonnencreme gibts noch 2 extra abknöpfbare Täschchen dazu.
 
 
Durch den aufgenähten Streifen auf der Aussentasche kann man wunderbar Flip Flops, Strandmatte und Co stecken.
 
 
Jetzt muss ich nur aufpassen, dass meine Schwestern und meine Mam die Tasche nicht zu Gesicht bekommen, denn dann hatte ich mal eine! Nein im Ernst, ich liebe meine neue Strandbegleiterin, die geb ich bestimmt nicht her!
 
 
 
Liebe Julia, vielen lieben Dank für das tolle Ebook! Damit hast Du bestimmt nicht nur mir einen Gefallen getan!
 
Das Ebook Sunshine Coast gibts ab heute hier!
 
ich wünsch Euch einen tollen Tag, liebe Grüsse, Daxi
 
Stoffe: kleiner Stern/ Dawanda
beschichtetes Leinen und gepunktetes Wachstuch von naehglueck/ Dawanda
 
Stickdatei: Pusteblumen/ Huups
 
 
 

Montag, 27. Mai 2013

Ich gebs auf....

......das mit der Sonne wird wohl so schnell nichts mehr. Die letzten Tage war hier nicht eine Sekunde Sonnenschein. Also gibts Bilder von einem Sommerkleid im Regen, wie lustig.
 









Heute zeige ich Euch die kurze Version einer Lorelady. Meine Schwester hat gleich noch 2 bestellt, nachdem sie diese hier von mir zum Geburtstag bekam. Eine davon wollte sie eben in kurz haben. Ich ärger mich über die Bildqualität, aber bei dem Licht gehts echt nicht besser. Wer von Euch den Riley Blake Madhuri - Stoff kennt, weiss wie schön leuchtend der in Natura ist!
 
 
 
Die 2. Lorelady ist in Arbeit, die zeig ich Euch dann in den nächsten Tagen!
 
 
Habt einen schönen Abend, liebe Grüße, Eure Daxi
 
Stoffe: Madhuri/ Riley Blake von die Zauberfee/ Dawanda
Hamburger Liebe Happy von mineti.de
 
Schnitt: Lorelady / Farbenmix
 
 

Montag, 20. Mai 2013

SSA: FINALE!

Mädels, wir habens geschafft! JIPPIE! Ich zwar wie meistens auf den letzten Drücker, aber das ist ja auch egal.
 
 








 
Ursprünglich wollte ich ja ganz was anderes nähen, aber dann sah ich auf Stephis Blog diese zuckersüße Lorelei, bodenlang verlängert, da konnte ich nicht mehr anders. Mit meiner Stoffwahl bin ich total glücklich, die Farben des Stenzo Blumenstoffs hauen mich echt um, dunkles Türkis, Giftgrün, Grün, Rot, Pink! 
 
 
Eigentlich hatte ich noch Spitze und jede Menge Webband da, aber das hab ich dann doch weggelassen, nur am obersten Streifen hab hab ich ein Webband mit Schleifchen angenäht. Irgenwie find ich, wenn der Stoff schon so dominat ist, macht zuviel Pimpen alles kaputt. Auf den Bilder kaum zu erkennen, der saum ist mit einem ganz zarten pinken Blumenstich abgesteppt, sodass sich an der saumkante entlang ein kleines Wellenmuster ergibt.
 
 
Größenmässig hab ich mich für 122/128 entscheiden, obwohl Lorelei riesig ausfällt, aber ich wollte ein weit schwingendes Kleidchen haben, ich hab dann einfach beim Oberteil an den Seiten einiges weggenommen. Das Berechnen der Höhen der einzelnen Streifen war eine Spielerei, der Oginalschnitt ist ja um einiges kürzer.
 
 
Ich freu mich über dieses Kleid wie ein kleines Kind, obwohl es nicht besonders schwierig zu nähen war. Meine Tochter sieht darin aus wie ein richtiges Hippiemädchen, ihr gefällt die Lorelei auch richtig richtig gut.

Liebe Anja, die Idee mit dem Sewalong war echt supi, danke Dir dafür!
Welche Kleidchen die anderen Mäödels gezaubert haben, könnt Ihr hier bestaunen!

LG! Daxi

Stoffe: Blumenstoff / Stenzo via kleiner Stern/Dawanda
roter Punktestoff Robert Kaufman via Lieblingsstuecke.at
Schnitt: Lorelei/ Farbenmix
 

Dienstag, 14. Mai 2013

Mal was für mich!

Seit Wochen nähe ich schon Sommerbekleidung für meine Maus, meine Patenkinder, meine Nichte und Schwestern, nur ich hab bis jetzt fast nix abbekommen.
 
 
Letzte Woche hab ich Euch ja schon eine Malina für mich gezeigt, in dem Stil wollte ich aber unbedingt noch eine haben. Wieder schräg zum Fadenlauf zugeschnitten, nur diesesmal hab ich die eingesetzten Dreiecke weggelassen. Der Streifenstoff von Lillestoff ist übrigens mein Jerseyliebling 2013, obwohl ich es mit Rot normalerweise nicht so habe.


 
 

 
Ich liebe es ja, solche Shirts zu nähen, das geht unheimlich schnell und man freut sich trotzdem sehr über das Ergebnis!
 
Sodale, ich wünsch Euch einen sonnigen Restdienstag, ich muss leider
in die Arbeit! Alles Liebe, Eure Daxi
 
 
Stoff: Lieblingsstuecke.at
Stickdatei: Colour Wings von Huups

Donnerstag, 9. Mai 2013

Mein herzallerliebster Papa....

....bekommt dieses Raglanshirt von mir zu seinem 55. Burzeltag. Er ist leidenschaftlicher Hobbyjäger oder eigentlich eher Waldgenießer, deshalb musste einfach ein Hirsch mit drauf!
 
 
Der Shirtschnitt ist TIM von CZM, das Halsbündchen ist wieder gedoppelt und am Saum hab ich auch noch einen Campanstreifen mitangesetzt.
 
Somit ist glaub ich auch mit meinem Papi die letzte Person im engeren Familienkreis von mir zwangsbenäht worden:)!


Ich wünsch Euch noch einen schönen Restfeiertag,  LG, Eure Daxi
 
Stoffe: Lieblingsstuecke.at

Stickdatei : Vorsicht Wild, lieblingslieblinge/Dawanda

Mittwoch, 8. Mai 2013

MMM # 22 und ein halber Meter Jersey

Zu meinem heutigen Beitrag muss ich Euch kurz was erzählen: Letzten Samstag in der Apotheke bediente ich wiedermal eine sehr nette Kundin von mir, die leider schwer an Parkinson erkrankt ist. Die Dame ist mit ihren ca 60 Jahren immer sowas von toll gestyled, dass ich immer ganz große Augen bekomme. An diesem Samstag fiel mir sofort ihr Strickshirt auf, neongelb - grau diagonal gestreift, dazu trug sie eine olivgrüne Lederjacke.

 Da musste ich gleich an meinen neongelben Streifenjersey denken, der war allerdings quergestreift und ausserdem hatte ich mir nur einen halben Meter bestellt, es sollte ja nur ein Loop daraus werden. Irgendwie ließ mich der Gedanke an das lässige Shirt meiner Kundin nicht mehr los und noch beim Arbeiten kam mir die Idee, meinen Shirtschnitt einfach nicht im Fadenlauf aufzulegen, vielleicht würde sich ja mit Tricksen ein Shirt ausgehen?

Zu Hause hab ichs gleich ausprobiert und war selbst mehr als überrascht, dass sich sogar die Ärmel noch schön ausgegangen sind!  Ich hab mich so gefreut, das war doch nur ein halber Meter! Wo der Stoff nicht gereicht hat, hab ich 2 Dreiecke, allerdings im Fadenlauf so eingesetzt, dass es wie gewollt aussieht.
Der Shirtschnitt ist Malina von Frau Liebstes mit kleinen Puffärmelchen.  Den Rückenauschnitt hab ich eigentlich bei einem Kindershirt hier abgespechtelt, ich finde, das passt auch gut für Große!
Dieses Neonshirt ist zur Zeit mein absoluter Favourit in meinem Kleiderschrank, ein bißchen Neon muss heuer wohl sein! Was sagt Ihr zu dem Trend, hui oder 80er Jahre geschädigt?
Mehr Selbstgenähtes für die Frau an der Frau sehr Ihr heute hier im MMM - Blog!
LG! Eure Daxi
Schnitt: Malina/ Frau Liebstes
Stoff: Alles für Selbermacher/ Dawanda
 
 
EDIT: @all!!!!!! Vielen vielen lieben Dank für Eure netten Worte zu meinem Shirt, ich freu mich echt riesig! DANKE!

Dienstag, 7. Mai 2013

Hula - Hula - Fransenkleidchen!

Schon voriges Jahr wollte ich meinem Mäusezähnchen so ein Fransenkleid nähen, als ich dieses hier bei meiner Landsfrau und Namenskollegin Dagmar gesehen hatte.



 

 
 
  Die Stoffauswahl dazu fiel mir auch nicht schwer, es konnte nur der Scandifruit dafür in Frage kommen. Der Grundschnitt des Kleidchens ist das Lillesol und Pelle Basic 7, einfach verlängert und ausgestellt. Alle Säume hab ich wieder mit dem Muschelsaum versäubert, ich find das so putzig!



Auf jede Franse ist eine bunte Perle gefädelt, das klingt ganz lustig beim Shaken! Oberhalb der Fransen hab ich einmal rundherum mit dem Dreifachzickzack abgesteppt, damit nix einreisst.

 
 

Ganz ohne Schnickschnack war mir das Kleidchen noch zu nackig, Stickis mag ich aber auf so bunten Stoffen nicht, da kam mir die Idee, ein Täschchen mit pinkem Klettverschluss anzubringen. Also meine Kleine steht da voll drauf, sie hat sich heute so gefreut, als sie vom Kindergarten heimkam und wollte direkt Fotos machen, weil sie immer erst danach die Sachen haben darf.

 
Das Täschchen ist ein Freebook von Farbenmix, die gestickten Äpfelchen aus der Siebenschöndatei von Silke von Taussendschönes. com.



Ich wünsch Euch noch einen sonnigen, feinen, kreativen Dienstag, Eure Daxi
 
Stoffe: Lieblingsstuecke.at

Montag, 6. Mai 2013

SSA - es passt!

Ok, ich gebs ja zu, ich hab noch absolut nichts genäht, nichtmal zugeschnitten!  Ich hatte soviel im Garten und mit anderen Näharbeiten zu tun, dass ichs nicht geschafft habe.
 

Bildquelle: Lieblingsstuecke.at
 
 ABER:  Der neu bestellte Kombistoff ist hammerschön zu dem Blumenstoff, auch wenn meine Kamera es einfach nicht schaffen will, den Rotton richtig wiederzugeben, ich weiss nicht, woran das liegt. Deshalb gibts ein Bild aus dem Web dazu.  Auch das zufällig gefundene Webband ist wie für die beiden Stoffe gemacht!
 
 
Ich hab Euch als Beweis, dass ich nicht ganz untätig war, meine diletantische Skizze der Stoffberechnung hinzugefügt, denn ich war mir aufeinmal nicht mehr sicher, ob die Stoffe für ein bodenlanges Kleidchen auch reichen würde! Aber es geht sich schön aus!
 
Zum Aufwärmen hab ich die Tage eine Lorelady genäht, hat gut geflupt, also kann bei der Kinderversion ja nix mehr schiefgehen, hoff ich zumindest!
 
Ihr ward sicher alle ganz eifrig, oder?  Bei Anja seht Ihr die Nähfortschritte der anderen Teilnehmerinnen, vielleicht bin ich ja nicht alleine das Schlußlicht?
 
LG! Eure Daxi
 
 
 

Sonntag, 5. Mai 2013

Lorelady fürs Schwesterherz

Dieses wallende Sommerkleidchen hat sich meine Schwester von mir schon seit letztem Jahr  zum Geburtstag gewünscht. Ich habe ihr ein paar Stoffe zur Auswahl gezeigt und sie hat sich für die lila Drops entschieden.
 


 


 
Der Schnitt ist um ein gutes Stück verlängert, das war eine ziemliche Messerei und Rechnerei, bis das mit dem Tropfenmuster auch gepasst hat. Bei mir sitzt das Kleid obenrum um einiges zu weit, aber es soll ja auch meiner Schwester und nicht mir passen!
 
Passend zum Kleid gibts zwei Lederarmbänder, die Idee dazu stammt von Frau Liebstes von wem sonst, ich hab gleich für meine Tochter und mich auch welche genäht, ich liebe diese Dinger!  Das Leder ist vom Distelfink/ Dawanda, sie hat Leder in den allerkrassesten Farben sehr günstig und in toller Qualität.
 
 
In ein paar Tagen kann ich das Geschenk nun endlich überreichen, ich hoffe wirklich sehr, dass es meiner Süßen gefällt!
 
Ich wünsch Euch noch einen erholsamen Sonntag, Eure Daxi
 
Schnitt: Lorelady von Jolijou/ Farbenmix
 
Stoffe: mineti.de
 

Donnerstag, 2. Mai 2013

Lorelai # ?

Ich weiss schon gar nicht mehr, wieviele Lorelais ich genäht habe!  Ich selbst habe ja nur eine behalten, der Rest waren alles Geburtstagsgeschenke.
 
 

Diese Lorelai hat meine Schwester bei mir bestellt, sie hatte ganz klare Vorgaben - BRAUN- HELLGRÜN- LEDER. Ehrlich, die Stoffauswahl hat mir den letzten Nerv gezogen, ich hab sie probiert zu überreden, mir die Auswahl zu überlassen, aber nix da.
 
 
 
2 Tage hab ich dann im Netz gesucht, bis es meiner Schwester endlich recht war.
Das Ergebnis find ich eigentlich sehr schön, was Frisches für den Sommer. Ich hab mir schon überlegt, die  helle aufgesetzte Tasche vorne mit einem schmutzabweisenden Spray zu imprägnieren. Hat das schonmal jemand von Euch versucht?

Was ich Euch noch erzählen wollte: Diesesmal hab ich fürs Leder ein extra Teflonfüßchen verwendet, die Schichten sind ja teilweise ordentlich dick durchs verstürzen. Aber ich muss sagen, die Lederverarbeitung funktioniert mit dem Obertransport um einiges besser als mit dem Teflonfüßchen, meine erste Leder - Lorelai hab ich nämlich mit dem Obertransport genäht.
 
 
Habt einen schönen Tag, Eure Daxi
 
 
Stoffe: Carnations on terra naturella von Art gallery
Oval Elements in Apfelgrün und Fuchsia von handbagsandmore/dawanda
 
Leder: Distelfink/Dawanda
 
Schnitt: Lorelai/ Lillesol und Pelle